title

Eine Weltreise planen – von der Idee bis zur fertigen Planung

 

Am Anfang ist da nur ein großer Traum – von einer Reise. Doch wo beginnst du mit der Planung? Dieser Leitfaden hilft dir dabei die Eckdaten für deine Weltreise zu definieren: wann, wie lange, mit wem, wohin, wie viel kostet es, was vorbereiten, was packen und so weiter.

 

Schritt für Schritt die Weltreise planen: vom Traum zur Weltreise

 

Aus den ersten Ideen werden nun konkrete Pläne und du hast ein Ziel, auf das du hinarbeiten kannst.

 

Das sind die Themen:

 

1. Entscheidung: Weltreise ja oder nein?

2. Wann ist der richtige Zeitpunkt?

3. Wie lange willst du reisen?

4. Mit wem reisen? Alleine oder zu zweit?

5. Auszeit nehmen oder aussteigen?

6. Wohin geht die Reise?

7. Wie willst du reisen?

8. Wie viel kostet die Weltreise? Wie kannst du Geld sparen?

9. Weltreise organisieren

10. Rucksack packen

11. Tipps für den Reisealltag

12. Die Rückkehr

Palme


1. Entscheidung: Weltreise ja oder nein?

Die wichtigste Frage zu erst: Willst du eine Weltreise machen? Viel zu oft tragen wir Träume über Jahre mit uns herum, ohne sie anzugehen. Wir finden immer wieder Gründe sie aufzuschieben, so bleibt es beim Träumen. Was hält dich zurück? Sei ehrlich zu dir selber und finde heraus, warum du zögerst und ob eine Weltreise überhaupt etwas für dich ist.

 

Wenn die Entscheidung für die Weltreise gefallen ist, lass dich nicht von einem negativen Umfeld aufhalten. Jetzt heißt es Augen zu und deinen Plan durchziehen. Meist meinen sie es gar nicht böse, aber können deine Reiselust nicht verstehen.

 

 

Uhren


2. Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Warte nicht auf den richtigen Moment im Leben, um eine Weltreise zu machen. Denn er wird nicht kommen. Entscheide dich stattdessen bewusst für die Weltreise und verschiebe deine Träume nicht auf Morgen. Denn Einestages wirst du bereuen, dass du es nicht einfach gemacht hast. Daher „No Regrets“ und lebe deine Träume.

 


3. Wie lange willst du reisen?

Zum einen hängt es von deinen Wünschen und Vorstellungen ab, was du auf der Weltreise machen willst. Und wie lange du von deiner Familie und Freunden getrennt sein willst.

 

Zum anderen von äußeren Faktoren: Wie viel Geld hast du gespart. Bist du durch zeitliche Rahmenbedingungen eingeschränkt, wie ein Urlaubssemester, Sabbatical-Vereinbarung oder andere Verpflichtungen.

 

 

gruppenreise


4. Mit wem reisen? Alleine oder zu zweit?

Wenn du mit deinem Partner oder besten Freund den gleichen Traum teilst, kann es wundervoll sein gemeinsam ins große Abenteuer zu starten. Aber ihr solltet ähnliche Interessen und Vorstellungen von der Weltreise haben. Und macht definitiv einen Testlauf und reist vorher zusammen.

 

Alleine zu reisen, hat auch seine Vorteile. Du kannst einfach machen, was du willst. Unterwegs triffst du immer auf nette Backpacker, mit denen du dann eine Weile reisen kannst. So hast du immer die Wahl, dich temporär jemandem anzuschließen oder alleine deines Weges zu gehen.

 

 

Aquarium Lissabon


5. Auszeit nehmen oder aussteigen?

Du hast mehrere Optionen:

 

1. Du nimmst dir eine Auszeit

So bist du für einen festgelegten Zeitraum (meist kürzer) weg, kehrst aber in dein altes Leben mit Wohnung und Job zurück. Falls ein Sabbatical nicht möglich ist, bleibt dir nur die Kündigung des Jobs.

 

 

2. Du wirst zum Aussteiger

Kündige deinen Job, löse deine Wohnung auf und gehe den Schritt ins Ungewisse. So lässt du dir alle Optionen offen, was du nach der Weltreise machen willst. Du kannst dir wieder ein ähnliches Leben zu Hause aufbauen oder du gehst neue Wege, in einer neuen Stadt oder irgendwo in der Welt.

 

 

Weltreise-Karte


6. Wohin geht die Reise?

Auf einmal steht dir die ganze Welt offen, jetzt hast du die Qual der Wahl. Hier findest du Inspirationen und Tipps, wie du eine grobe Reiseroute für deine Weltreise planen kannst.

 

So planst du deine Weltreise Route – Hol dir den kostenlosen Guide zur Routenplanung, einfach unten den Newsletter abonnieren.

 

 

Der große Vergleich: Südostasien vs. Südamerika

 

Südostasien: Überblick Beste Reisezeit

SüdamerikaÜberblick Beste Reisezeit & Route

ZentralamerikaÜberblick  

 

Noch mehr Informationen zu einzelnen Ländern findest du in der Rubrik Reiseziele.

Diese Tools helfen dir bei der Recherche.

 

Sparschwein


7. Wie willst du reisen?

Über Land mit Zügen und Bussen reisen. Mit einem Around-the-World-Ticket einmal um die Welt fliegen. Per Anhalter. Zu Fuss. Per Rad. Im eigenen Van oder Segelschiff. Oder soll es ein Mix aus allem sein?

 

 


8. Wie viel kostet die Weltreise? Wie kannst du Geld sparen?

Wenn du eine grobe Idee für deine Weltreise hast, kannst du kalkulieren wie viel Geld du brauchst. So hast du eine Summe, auf die du hin sparen kannst. Viel hängt natürlich davon, wie einfach oder kostspielig dein Reisestil ist. So hast du erheblichen Einfluss, wie viel Geld du benötigst. Unterwegs kannst du auch deine Reisekasse mit Gelegenheitsjobs aufbessern.

 

 

Reisevorbereitung


9. Weltreise organisieren

Vor einer Weltreise gibt es viel zu organisieren: Job kündigen, Wohnung auflösen, Krankenversicherung abschließen, … und noch viel mehr Papierkram. Damit du nichts vergisst, ist hier eine kleine Übersicht.

 

allgemein

 

Gesundheit & Reisedokumente

 

Wohnung

 

Packliste Ausrüstung


10. Rucksack packen

Die Abreise rückt immer näher und es wird Zeit den Rucksack zu packen. Wirklich viel Platz hast du nicht, also musst du dich auf das Wesentliche reduzieren. Ich gebe dir ein paar Tipps, wie du das machst und deinen Rucksack packst.

 

Packliste

 

 

Rucksack packen

 

sydney


11. Tipps für den Reisealltag

Es ist endlich soweit – die Weltreise geht los. Auf dich wartet die wahrscheinlich coolste Zeit in deinem Leben. Stürz dich in jedes Abenteuer und genieß es in vollen Zügen. Mit auf den Weg gebe ich dir noch ein paar Backpacking Hacks aus über zehn Jahren Erfahrung.

 

 

Unterkunft

 

Günstig Reisen

 

Diverses

 

flanieren


12. Die Rückkehr

Irgendwann ist der Tag gekommen, wo du in den Flieger nach Hause steigst. Ein Moment den du mit gemischten Gefühlen erleben wirst. Einerseits ist da eine große Vorfreude auf die Familie und Freunde, aufs nach Hause kommen. Aber es hat auch eine wehmütige Seite, da dein freies Leben auf Reisen und die täglichen Abenteuer ein Ende haben.

 

Bist du erst zurück, heißt es sich wieder einleben, Wohnung suchen und Job finden. Ein Neubeginn in der alten (neuen) Heimat, der aufregend und ernüchternd zugleich sein kann.