transsibirische-eisenbahn

Was spricht fürs Überlandreisen als Backpacker?

Warum solltest du den Bus oder Zug nehmen, wenn du doch viel bequemer mit dem Flugzeug reisen kannst?! Das Überlandreisen ist nicht unbedingt die schnellste Art der Fortbewegung und kann mitunter anstrengend sein, aber es ist eine attraktive Reiseform. Was du an Zeit und Komfort einbüßt, bekommst du in interessanten Begegnungen und unvergesslichen Erlebnissen zurück. Denn die meisten Abenteuer warten auf dich am Wegesrand.

 

Ich habe meine Liebe fürs Überlandreisen entdeckt, vielleicht springt der Funke auch zu dir über?!

 

Motivationen fürs Reisen über Land

Auf der Suche nach Abenteuern

Das Reisen entfernt sich immer mehr, von dem, was es mal war. Ein großes Abenteuer.

 

Wir wissen meist schon vorher, was uns vor Ort erwartet. Wir haben im Internet recherchiert, haben Busverbindungen herausgesucht und eine Unterkunft gebucht. Kaum sind wir in einem neuen Land angekommen, kaufen wir uns eine SIM-Karte fürs Handy und können fortan in allen hilflosen Situationen das Smartphone zücken.

 

So wird Reisen vorhersehbar, langweilig. Durchs Überlandreisen holst du dir das Stückchen Abenteuer zurück, was verloren gegangen ist. Aber dafür musst du natürlich mutig genug sein, die ausgetretenen Pfade zu verlassen und nicht alles im Vorhinein zu recherchieren.

 

Das Abenteuer kommt dann ganz von allein.

 

gaucho

 

Der Menschen wegen

Es gibt wohl kaum einen besseren Ort, um mit Einheimischen ins Gespräch zu kommen, als auf einer 10-stündigen Busfahrt. Anfängliche Schüchternheit und Verständigungsprobleme sind schnell vergessen. Die Neugierde ist einfach zu groß.

 

Überhaupt bist du beim Überlandreisen ständig auf die Hilfe von Menschen angewiesen und viel öfter den Kontakt suchen. Dabei wirst du dir mehr Mühe geben und wenigsten ein paar Worte in der Landessprache sprechen.

 

So tauchst du viel intensiver ein ins Land ein und lernst ihre Bewohner, Kultur und Essen besser kennen.

 

Langsam reisen

Auf einer Weltreise hast du endlich die Zeit, langsam zu reisen und kannst das interessantere Fortbewegungsmittel wählen. Sei es der Zug oder der Local-Bus, der in jedem Dorf hält oder Teilstrecken per Anhalter zu fahren.
Am Ende wirst du wahrscheinlich viele Geschichten zu erzählen haben.

 

Und die langsame Reisegeschwindigkeit erlaubt es dir viel eher, deine Eindrücke zu verarbeiten und dich an die neue Umgebung, Veränderungen des Klimas und der Kulturen zu gewöhnen. Es ist nicht wie beim Flugzeug, wo du manchmal ein paar Tage brauchst, um an einem neuen Ort anzukommen und den Jetlag zu verarbeiten.

 

Auf der Fahrt mit der transsibirischen Eisenbahn war ich fasziniert, die Veränderungen quasi aus dem Zugfenster in der Landschaft, den Gebäuden und Gesichtern der Menschen zu beobachten. Eine Reise von Europa nach Asien.

 

westaustralien-blumen

 

Der Umwelt zuliebe

Erst vor Kurzem habe ich einen Artikel gelesen, dass in Deutschland vor allem umweltbewusste Menschen mit zu den größten Klimasündern zählen. Denn viele von ihnen reisen gerne, vor allem in ferne Ländern. Die weiten Flüge zerstören dann ihre bis dahin vorbildliche Klimabilanz.

 

Fliegen ist die klimaschädlichste Art sich fortzubewegen. Ein Flug von Deutschland auf die Malediven und zurück (Entfernung: 2 x 8.000 km) verursacht pro Person eine Klimawirkung von über fünf Tonnen CO2. Mit einem Mittelklassewagen können Sie dafür mehr als 30.000 km fahren. - Umwelt Bundesamt

 

Auf einer langen Reise kannst du dir die Zeit für einen lange Anreise nehmen oder verbringst zu mindestens mehrere Monate in einer Region, wo du vor Ort über Land reisen kannst.

 

Flexibilität

In einem Urlaub ist es viel einfacher etwas voraus zu planen, aber auf einer Weltreise schränkst du dich viel zu schnell ein. Du hast endlich die Freiheit, deine Reise ganz nach deinen Wünschen zu gestalten und spontan vor Ort zu entscheiden, was du willst.

 

Bei Flügen jedoch wirst du nicht bis zur letzten Minute warten wollen, weil die Preise am Ende nur noch steigen werden. Mit dem Bus bleibst du frei und flexibel.

 

Geld sparen

Und weil du dann doch den Flug erst ein paar Tage vorher buchst, zahlst du natürlich ordentlich drauf. Ist das ein Billig-Flieger magst du es noch verschmerzen, aber mit dem Bus oder Zug kannst du definitiv viel Geld sparen.

 

per Anhalter Chile

 

Aber ich will ehrlich zu dir sein

Das war ein Blick durch die rosarote Brille aufs Überlandreisen, was ich dir verschwiegen habe…

 

Es kann anstrengend werden, denn es macht keinen Spaß zum vierten Mal mit einem Platten liegen zu bleiben, ohne zu wissen, wann du jemals ankommen wirst. Dein Hintern wird dir weh tun, vom stundenlangen Sitzen in alten Bussen. Und du wirst nach einigen Nachtfahrten groggy in einer neuen Stadt ankommen und dich nach einem Bett sehnen.

 

Es ist nicht alles rosig, aber das gehört einfach dazu!

 

 

No Comment

Post A Comment

1 + elf =