taiwan backpacking reiseroute für zwei bis drei wochen

Taiwan Backpacking: Route & Reisetipps

In zwei bis drei Wochen kannst du die Highlights von Taiwan sehen. Ich stelle dir zwei Backpacking Reiserouten für Taiwan vor. Im zweiten Teil findest du dann Tipps für die Reiseplanung und Reisetipps für unterwegs.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Schau mal in meinen Taiwan Guide rein, wo ich dir die schönsten Orte des Landes ausführlich vorstelle.

 

taiwan backpacking routePin it – auf Pinterest

 

taiwan reiseroute start in taipei

 

Was gibt’s in Taiwan zu sehen?

Das ist nur ein Schnelldurchlauf.

 

Taipeh ist eine super coole Hauptstadt, in der du locker mehrere Tage verbringen kannst. Es gibt so viele interessante alte Tempel, Museen und klassische Sehenswürdikgeiten.

 

Auf der anderen Seite hast du quirlige Nachtmärkte, moderne Hochhäuser und innerhalb kürzester Zeit bist du im Grünen, um wandern zu gehen oder in heißen Quellen zu entspannen.

 

Hol dir Inspirationen in meinem Taipeh Reiseführer, wo du alles über die Highlights der Stadt erfährst.

 

Die Nordostküste von Taiwan kannst du in ebenfalls in einem Tagesausflug von Taipeh besuchen, besser übernachtest du in Jiufen, um mehr Zeit für die zerklüftete Küste und ihre Berglandschaft zu haben.

 

Hualien und die Taroko Schlucht sind die Highlights der Ostküste. Mit einem Motorrad kannst du durch die Schlucht in die Berge hochfahren und zwischendurch kleine Wanderungen unternehmen.

 

In Yuli kannst du im Sommer durch blühende Lilienfelder laufen und den wunderschönen Walami Trail laufen. Taitung lohnt sich nur, wenn du planst die Orchideen oder Grüne Insel zu besuchen.

 

Kenting ist meine Lieblingsecke von Taiwan. Hier treffen grüne Berge auf die Südspitze des Landes, im Osten findest du gute Bedingungen zum Surfen und im Süden kannst du am Strand entspannen oder schnorcheln gehen.

 

Nicht weit entfernt liegt Kaohsiung, eine dynamische moderne Hafenstadt mit den wohl farbenfrohsten Tempeln Taiwans, dem größten Kloster des Landes und einem kreativen Vibe. Definitiv anschauen!

 

An der Westküste warten die Berge und Großstädte.

 

Tainan ist eine Reise in die Vergangenheit zu niederländischen Forts, chinesischen Prachthäusern und phänomenal gutem Essen.

 

Zwischendurch kannst du in die Berge fahren nach Alishan, das für seine spektakulären Sonnenaufgänge den „Sea of Clouds“ bekannt ist.

 

Um die Ecke liegt ein weiteres Highlight von Taiwan, der Sonne-Mond See umgeben von einer grünen Bergwelt.

 

Bevor es zurück nach Taipeh geht, noch ein kurzer Stopp in Taitchung. Es ist eine moderne Stadt mit interessanten Museen, ausgefallener Architektur und dem „Rainbow Village“.

 

taiwan backpacking route karte

 

Taiwan Backpacking Route

Taiwan ist nicht sonderlich groß und mit dem Zug gut zu bereisen. Im Landesinnern erstrecken sich die Berge, die man nur an ein paar Stellen überqueren kann.

 

So ergibt sich von ganz alleine eine Reiseroute entlang der Küste, auf der man die Insel einmal umrundet.

 

Behalte immer das Wetter im Auge und pass deine Route entsprechend an, besonders wenn du während der Taifun-Zeit reist.

 

Taiwan Reiseroute zwei Wochen

In zwei Wochen kannst du dir die klassischen Highlights von Taiwan ansehen und einmal die Insel umrunden. Die Distanazen sind gering und es gibt schnelle Zugverbindungen, so dass es kein Problem ist.

 

Nimm dir mindestens zwei bis drei Tage, um dir Taipei anzuschauen. Von hier aus kannst du einen Tagesausflug nach Jiufen und Nordostküste von Taiwan unternehmen.

 

Es geht weiter an die Westküste nach Hualien (2 Tage), von wo du einen Tagesausflug in die Taroko-Schlucht unternimmst. Abends kannst du auf den Nachtmarkt in Hualien essen gehen. Zwei Tage ist eine gute Zeit für Hualien.

 

Der nächste Stopp ist Kenting (2 Tage), an der Südspitze Taiwans. Hier findest du schöne Strände, kannst Surfen oder Schnorcheln gehen.

 

Um die Ecke liegt die Hafenstadt Kaohsiung (2 Tage), die kreativ und hip ist. Zu den Highlights zählen die verspielten Tempel am Lotussee, der Nationalpark und das größte Kloster Taiwans.

 

Tainan ist eine der ältesten Städte des Landes, wo du alte Tempel und ein niederländisches Fort besuchen kannst. Ein Tag reicht für Tainan.

 

Das moderne Taichung nutzt du als Sprungbrett, um einen Tagesausflug zum Sonne-Mond See zu machen, einer der Top-Sehenswürdigkeiten von Taiwan. Samt Ausflug brauchst du zwei Tage.

 

Rückfahrt nach Taipeh, um so viel Street Food zu sehen wie möglich. Wenn du noch Zeit hast, kannst du Ausflüge zu heißen Quellen, ans Meer oder zum Wandern unternehmen.

 

taiwan backpacking route ostküste

 

Taiwan Reiseroute drei Wochen

Nimm dir etwas mehr Zeit und du kannst alles entspannter angehen. Zwischendurch in den Bergen wandern gehen oder auf eine der Inseln zum Entspannen fahren.

 

Start in Taipeh und drei Tage, um die Stadt intensiv kennenzulernen.

 

Mit dem Zug geht es nach Keelung, wo du dir alte Tempel anschauen kannst. Die Nacht verbringst du in Jiufen und erkundest am nächsten Tag die wunderschöne Nordostküste. Bleib zwei Nächte in Jiufen.

 

Von Hualien machst du einen Tagesausflug in die Taroko-Schlucht, dafür sollten zwei Nächte reichen.

 

Von Yuli kannst du das erste Teilstück des fantastischen Walami Trails laufen. Im Sommer blühen außerdem in Yuli die Lilienfelder. Ich war damals zwei Tage in Yuli.

 

In Kenting kannst du zwei Tage am Strand relaxen, schnorcheln gehen, Surfstunden nehmen oder eine Tour mit dem Scooter machen.

 

Kaohsiung ist eine der faszinierendsten Städte von Taiwan, in der du locker zwei bis drei Tage bleiben kannst. Sie ist bunt, kreativ, jung und dynamisch. Nicht verpassen darfst du das Kreativviertel im Hafen, die farbenfrohen Tempel am Lotussee, die Affen im Nationalpark und das größte Kloster des Landes.

 

In Tainan erwartet dich viel Geschichte und alte Gebäude, die du innerhalb von einem Tag gesehen hast. Im Anschluss kannst du mit der Fähre zu den Penghu Inseln fahren (optional, mind. 2 Tage), wo du Traumstrände findest und schnorcheln kannst.

 

Von Tainan fährst du in die Berge und machst einen kurzen Stopover in Alishan. Dann geht es weiter zum Sonnen-Mond See, eines der landschaftlichen Highlights von Taiwan. Für den Ausflug in die Berge brauchst du zwei Tage.

 

Schau dir einen Tag lang die moderne Stadt Taichung an.

 

Zurück in Taipeh kannst du Tagesausflüge ins Umland unternehmen.

 

taiwan backpacking route sonne mond see

 

Taiwan Backpacking: Reiseplanung

Beste Reisezeit für Taiwan

Beste Reisezeit: September bis November & März bis Mai

Taifune: Mai bis Oktober

 

Wenn es in Taiwan regnet, dann kann es tagelang regnen und das nicht wenig. Daher rate ich dir zum Frühling und vor allem Herbst, da es dann am trockensten ist.

 

Ich selber war im September (Ostküste) und Oktober (Westküste) in Taiwan und hatte sehr viel Glück mit dem Wetter und nur sehr wenig Regen. Zwei mal braute sich ein Taifun über dem Meer zusammen, drehte dann aber wieder ab. Es folgten zwei Tage Regen und dann war alles wieder normal.

 

Feiertage & Feste in Taiwan

Hier ist eine kleine Auswahl an wichtiger Feierlichkeiten, die in Taiwan gefeiert werden.

 

Das Chinesisches Neujahrsfest wird traditionell mit der Familie Ende Januar oder Anfang Februar gefeiert. Der Tag wird nach dem Mond bestimmt und fällt so jedes Jahr anders. Etwa einen Monat später ist dann das Laternen Festival, was rund um den Ende des Februars oder Anfang März stattfindet.

 

Im Sommer am 25. Juni ist dann das Drachenboot Festival, wo auf vielen Flüssen im Land Drachenboote gegeneinander antreten. Und schließlich am 1. Oktober ist das Mondfest, eines der wichtigsten Feste in Taiwan.

 

Eine umfassende Übersicht findest du auf Wikipedia.

 

taiwan backpacking route reisetipps taipei

 

Flug nach Taiwan

Günstige Flüge von Deutschland nach Taiwan findest du bei Air China, China Southern Airlines und China Eastern Airlines.

 

Bist du bereits in Asien, kannst du bei folgenden Airlines schauen: von den Philippinen bei Cebuh Pacific und AirAsia, von Vietnam bei VietJet Air, von Japan bei Jetstar und Scoot, von Kuala Lumpur bei AirAsia, von Singapur bei Jetstar und Scoot, von Bangkok bei Lion Air.

 

Schau mal auf Skyscanner*, was für günstige Flüge es nach Taiwan gibt. Noch mehr Tipps für die Flugsuche sind hier.

 

Einreisebestimmungen

Als Deutscher darfst du ohne Visum in Taiwan einreisen und bis zu 90 Tage bleiben.

 

Beim Check-in kann von dir verlangt werden, dass du ein Rückreiseticket vorlegst. Falls du keins hast, kannst du dir bei BestOnwardticket* eins für 48 Stunden leihen.

 

Vom Flughafen in Taipeh kannst du mit der Metro in die Innenstadt fahren, was am bequemsten und schnellsten ist. Das Ticket kostet 160 NTD (ca. 4,50 Euro).

 

Reisekosten Taiwan

Budget Backpacker: 25 bis 35 Euro pro Tag

 

Taiwan war deutlich günstiger, als ich es erwartet habe. Mein Tagesbudget lag bei 20 Euro, du solltest besser etwas mehr einplanen. Da ich sehr langsam gereist bin und insgesamt zwei Monate in Taiwan verbracht habe, waren meine Ausgaben so niedrig.

 

taiwan-tainan reiseroute

 

Packliste für Taiwan

Was du einpacken musst, hängt stark von deiner Reisezeit ab. Allgemein hat Taiwan ein subtropisches Klima, wobei es im Süden deutlich wärmer ist. Einige Dingen gelten für das gesamte Jahr:

 

Kleidung

Regenjacke oder Regenschirm: Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass es regnen wird.

 

Schuhe: 1 Paar fürs Sightseeing in der Stadt und 1 Paar fürs Wandern. Flipflops brauchst du nicht unbedingt, da dir jedes Hostel Hausschlappen zur Verfügung stellt. Ich bin die meiste Zeit mit meinen Sandalen* rumgelaufen.

 

Ordentliche Klamotten: Wenn du aus Südostasien kommst, wirst du im klassischen Backpacker-Look auffallen. Da die Leute hier viel Wert auf ein gepflegtes Äußeres legen.

 

Jahreszeiten in Taiwan

Frühling & Herbst: In den Bergen und im Norden kann es zwischendurch frischer sein, um die 20 Grad. Bring also einen Pulli und eine lange Hose mit.

 

Sommer: Stell dich auf heiße Temperaturen (+30 Grad) und besonders im Süden viel Regen ein. Empfehlenswert sind schnell trocknende Shorts, Sandalen und eine Regenjacke oder Regenschirm.

 

Winter: Die Temperaturen fallen besonders im Norden und den Bergen, wo es sogar schneien kann. Bring entsprechend warme Klamotten mit. Und stell dich auf viel Regen ein. Im Süden erwarten dich tagsüber angenehme Temperaturen über 20 Grad und viel Sonnenschein.

 

Diverses

Tagesrucksack für Ausflüge und Wanderungen. Denk an eine Regenschutzhülle*.

 

Bring eine Trinkflasche mit, da du überall Wasser kostenlos gefiltertes Wasser auffüllen kannst, zum Beispiel im Hostel, am Bahnhof, im Tempel, in Parks und so weiter. Nur das Wasser direkt aus der Leitung solltest du nicht trinken.

 

Mückenspray brauchst du vor allem im Frühling und Sommer. Es gibt zwar keine Malaria, aber Dengue Fieber in Taiwan.

 

Stromsteckeradapter: In Hostels findest du oft universal Steckdosen, wo der Euro-Stecker funktioniert. Gelegentlich auch nur US-Steckdosen, für die du einen Adapter benötigst. Die Netzspannung beträgt nur 110V und nicht 230V, wie in Deutschland. Ich habe trotzdem keinen Spannungswandler verwendet und hatte keine Probleme.

 

Reiseführer: Hier kann ich dir den Rough Guide Taiwan* empfehlen, den ich besonders für die Routenplanung und Hintergrundinformationen genutzt habe.

 

Hast du an alles gedacht?!

Schau auf meine Südostasien-Packliste, ob du alles wichtige eingepackt hast. Am besten reist du mit leichtem Gepäck, da in den Hostels oft wenig Platz ist, außerdem bist du so mobiler.

 

Ansonsten kann ich dir empfehlen mit zwei Kreditkarten zu reisen, um im Notfall ein Backup zu haben. Einen Vergleich der besten Reise-Kreditkarten findest du hier.

 

Und vergiss nicht eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen, um im Notfall abgesichert zu sein. Für Urlaubsreisen kann ich dir die HanseMerkur Jahres-Auslandskrankenversicherung*, die für alle deine Reisen gilt, vorausgesetzt sie sind kürzer als 56 Tage.

 

Ansonsten findest du hier einen Vergleich der besten Auslands-Krankenversicherungen, wenn du länger als zwei Monate auf Reisen bist.

 

taiwan-kaohsiung-metrostation reiseroute tipps

 

Transportsmittel Taiwan

Mit dem Zug durch Taiwan reisen

Das bequemste Fortbewegungsmittel in Taiwan ist der Zug. Sie sind zuverlässig, pünktlich und nur zur Rushhour voll. Am günstigsten sind die Local Trains, für die du kein Ticket im Voraus kaufen musst, sondern einfach mit der EasyCard bezahlst.

 

Auf längeren Strecken lohnen sich die etwas teureren Express-Züge, die du ebenfalls mit der EasyCard bezahlen kannst oder online mit Sitzplatzreservierung buchen kannst.

 

Eine Sitzplatzreservierung macht vor allem am Wochenende oder zu typischen Pendlerzeiten an der Westküste Sinn. Dein Ticket mit der Reservierung musst du dir mindestens eine halbe Stunde vor Abfahrt am Bahnhofsschalter abholen. Alternativ kannst du es auch in einem 7-11 kaufen.

 

Am schnellsten sind die High-Speed Rail (HSR), die etwa doppelt so teuer sind und sich daher nur für lange Distanzen lohnen. Oft halten diese Züge nicht am Hauptbahnhof, sondern etwas außerhalb.

 

Mit dem Bus durch Taiwan

Etwas günstiger sind Busse, die auch mehr Orte in Taiwan anfahren als Züge. Einige Backpacker bevorzugen diese, weil sie es bequemer finden (ich fand den Zug besser).

 

Meist gibt es keinen zentralen Busbahnhof, aber in Städten haben die meisten Busgesellschaften eine Station am Hauptbahnhof. Das Ticket kaufst du vor Ort und gibst es am Ende der Fahrt dem Busfahrer.

 

taipeh-strassenszene taiwan

 

Motorroller fahren in Taiwan

An manchen Orten, wie der Taroko Schlucht oder Kenting, macht es am meisten Spaß die Umgebung auf eigene Faust mit dem Scooter zu erkunden.

 

Einzige Herausforderung ist es jedoch einen Verleiher zu finden, da nicht alle an Ausländer vermieten. Das hat mit den Gesetzen zu tun, da sie deine Strafen für Verkehrssünden zahlen müssen, wenn du schon lange das Land verlassen hast.

 

Zum Glück gibt es dennoch einige Verleiher, die das Risiko eingehen. Erkundige dich am besten im Hostel, wo du einen Roller ohne taiwanesischen Führerschein leihen kannst.

 

Die Tagesmiete liegt bei 300 bis 6oo NTD (ca. 8,40 bis 16,80 Euro), wobei ich meistens 400 NTD gezahlt habe. Fürs Ausleihen brauchst du auf jeden Fall deinen internationalen Führerschein, einige Verlangen sogar einen Motorradführerschein. Bring also etwas Zeit für die Suche mit.

 

An weniger touristischen Orten kann es mitunter schwierig werden, dann kannst du dir alternativ einen eRoller leihen, den du ohne Führerschein bekommst, jedoch ist er meist teurer.

 

Fahrradfahren in Taiwan

Eine beliebte Alternative zum Scooter ist das Fahrrad. Entlang der Ostküste gibt es ein Netz aus gut ausgebauten Radwegen, wo das Fahren besonders viel Spaß macht. Die meisten Rad-Verleiher findest du direkt am Hauptbahnhof.

 

In Großstädten gibt es darüber hinaus noch öffentliche Räder, die du stundenweise ausleihen kannst und an einer anderen Station wieder abgeben kannst. Hierfür musst du deine EasyCard registrieren lassen, wofür du eine taiwanesische Handynummer brauchst.

 

In Taiwan habe ich auch einige Leute getroffen, die Taiwan mit dem Rad umrunden.

 

taiwan-taitchung-rainbow-village

 

Unterkunft: Wo kannst du in Taiwan übernachten?

Die Hostels in Taiwan sind meist super, sie sind modern, top ausgestattet und sauber. Im Vergleich zu Südostasien zahlst du etwas mehr, die Preise starten bei 300 NTD und gehen hoch bis 600 NTD.

 

Im Durchschnitt habe ich 10 bis 14 Euro pro Nacht gezahlt.

 

Dafür bekommst du aber deutlich mehr geboten. Ein typisches taiwanesisches Hostel hat ein Bett (oft sogar Schlafbox) mit Vorhang, Steckdose und Licht, eine einfache Küche mit kostenlosem Trinkwasser, manchmal kostenlosem Frühstück, einer netten Lounge und (relativ) schnellem Internet.

 

An allen beliebten Touristen-Hotspots wirst du Hostels finden, da Taiwan beliebt bei ostasiatischen und taiwanesischen Backpackern ist. Abseits wird es schnell teuer, besonders wenn du alleine unterwegs bist. Denn Hotels starten meist bei 30 Euro pro Nacht.

 

Eine Alternative ist Couchsurfing. Ich habe eine Niederländerin getroffen, die damit gute Erfahrungen in Taiwan gemacht hat.

 

Meine Hostel-Empfehlungen für Taiwan

 

taiwan-7-11 reisetipps für backpacker

 

Taiwan Backpacking: Reisetipps

EasyCard

Hol dir direkt am ersten Tag eine EasyCard, damit kannst du bargeldlos in Bussen, der Metro, Zügen, Fähren, Kiosken (7-11, FamilyMart) und vielen Shops bezahlen. Was alles einfacher macht und du kannst sogar damit Geld sparen, beim Transport sind das meist 10 Prozent.

 

Eine EasyCard kannst du im 7-11, FamilyMart oder an der Metrostation für 100 NTD kaufen und direkt Geld drauf laden.

 

Irgendwo hatte ich gelesen, dass du die EasyCard am Ende zurückgeben kannst und dafür 80 NTD erstattet bekommst. Aber bei mir hat es nicht geklappt, weil ich sie im 7-11 gekauft habe.

 

7-11 & FamilyMart

Du wirst sie lieben lernen, da sie so viel mehr als Kioske sind. Rund um die Uhr kannst du hier essen und trinken, kurze Pausen einlegen und die Beine ausruhen und an heißen Tagen in den klimatisierten Räumen abkühlen.

 

Das Angebot ist umfangreicher als in anderen Kiosken, du findest sogar Schreibwaren und Drogerieartikel hier. Für die Einheimischen ist es zudem die Post, hier können sie Rechnungen bezahlen und so viel mehr.

 

Nicht Japan, sondern Taiwan hat die höchste Dichte an 7-11-Geschäften pro Person!

 

Insgesamt sind es über 5.000, so dass du in Städten oft nur ein paar Schritte laufen musst. Ich hätte nie gedacht, das ich so viel Zeit in ihnen verbringen werde und wie gut das Essen ist.

 

Tipp: Am Geldautomaten im 7-11 musst du eine Gebühr zahlen (comdirect, DKB), nicht so im FamilyMart.

 

taiwan-essen street food hualien

 

Essen in Taiwan

Dinge, die du in Taiwan probieren musst:

 

Pearl Milk Tea: Der Bubble Tea wurde in Taiwan erfunden und überall gibt es Tee-Shops, die eine große Auswahl an Tees verkaufen. Und das beste, du bestimmst selber, ob und wie viel Zucker und Eis du haben willst.

 

Stinky Tofu: Lass dich vom Geruch nicht abhalten, den stinkenden Tofu zu probieren, denn er schmeckt ganz anderns. Besonders in Kombination mit eingelegtem Gemüse, Koriander und der Sauce.

 

Weitere Klassiker sind Soja- und Papaya Milch, Dumplings, Baozi (gedämpfte Brötchen), Beef Noodles, Chicken Rice, Hot Pot und Sushi.

 

Vegetarier: In jeder Stadt gibt es Essensbuffets mit einer großen Gemüseauswahl.

 

Taiwan Reisetipps

Eine lokale SIM-Karte ist kein Muss, da es überall gutes Wifi gibt. Am Flughafen kannst du vor allem Unlimited-Data-Pakete kaufen, aber es gibt auch kleine günstige Daten-Prepaid-Karten. Ich selber hatte eine von Chunghwa Telecom, die die taiwanesische Telekom sind und ein entsprechend gutes Netz haben. Hier ist eine Übersicht der Mobilfunk-Anbieter.

 

Öffentliche Toiletten findest du teilweise im Convenience Store (7-11, FamilyMart), im Tempel, in Bahnhofs- und Metrostationen.

 

Es gibt kaum öffentliche Mülleimer, daher ess die Sachen am besten vor Ort, wo du sie gekauft hast. Dort gibt es immer Mülleimer.

 

Jede Stadt hat einen „Creative Park„, wo Künstler und Handwerker aktiv sind. Ein Besuch lohnt sich immer.

 

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links, die mit einem * gekennzeichnet sind. Wenn du über den Link ein Produkt kaufst, eine Unterkunft oder Flug buchst, eine Versicherung abschließt oder eine Kreditkarte beantragst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten, aber du unterstützt dadurch meinen Blog. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst nutze und gut finde. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Als Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Danke für deine Unterstützung.

 

 

0