Bester Reiseziele für Juli Sommer

Die schönsten Reiseziele im Juli

Wohin im Juli reisen? Mit dem Juli bricht vielerorts die Hauptsaison an und an den Mittelmeerstränden wird es voll, aber auch in den Bergen und Skandinavien. Wer es gerne ruhig haben will, sollte eher ungewöhnliche Reiseziele im Juli in Osteuropa ansteuern.

 

Auf der Südhalbkugel ist im Juli Winter, was eine gute Jahreszeit für Safaris in Südafrika und Botswana ist.

 

Reiseziele im Januar, Februar, März, April, Mai, Juni, August, September, Oktober, November, Dezember (in den kommenden Wochen werde ich die einzelnen Monate ergänzen)

 

bulgarien-melnik

 

Wohin im Juli reisen? Reiseziele in Europa

Albanien, Azoren, Belgien, Baltikum (Litauen, Lettland, Estland), Bulgarien, Dänemark, Frankreich, Griechenland (Hochsaison), Irland, Island, Italien, Kroatien, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Schweden, Slowenien, Tschechien

 

Gerade die beliebten Reiseländer in Europa sind in den Sommermonaten besonders voll, wenn alle Urlaub machen wollen. Entweder findest du dich damit ab oder suchst dir etwas unbekanntere Ecken in Europa. Fast jedes Land hat Orte, die nicht so überrannt sind.

 

Nehmen wir zum Beispiel Bulgarien, im Sommer ist an der Schwarzmeerküste viel los, aber ins Inland verirren sich deutlich weniger Touristen. In den Bergen und in Orten wie Weliko Tanowo oder Plowdiw triffst du hauptsächlich bulgarische Urlauber, aber das sind lange nicht die Massen wie am Meer.

 

polen-warschau-warszawa1

 

Polen

Ein weiteres gutes Beispiel ist Polen. Im Sommer wird es vor allem in Danzig und Krakau brechend voll, die Polen machen Urlaub im eignen Land und es sind viele Reisegruppen unterwegs. Aber du musst nur nach rechts und links schauen, in Polen findest du immer ruhigere Ecken.

 

Selbst große Städte wie Breslau, Lodz und Warschau fühlen sich im Juli nicht überrannt an, es kommen weniger hierher und die Leute verteilen sich besser. Und in den Bergen und kleinen Orten ist es deutlich ruhiger und solange du nicht auf den Hauptwanderrouten in Zakopane unterwegs ist, sieht es entspannt aus.

 

Polen ist ein super Backpacking Land, mit günstigen Transportmitteln, Hostels und internationalen Backpackern. Denn während Polen für viele deutsche Backpacker eher uninteressant zu sein scheint, lieben Backpacker aus den USA, Kanada und Australien Polen. Es ist ein günstiges und abwechslungsreiches Reiseland in Europa, das lange nicht so angestaubt ist wie viele denken. Du findest hier eine bunte Mischung aus Natur, Kultur, süßen Altstädten, Ostblock-Charme, Street Art und moderne Städte.

 

Ich muss gestehen, ich selber hatte keine großen Erwartungen an Polen und war begeistert, so blieb ich viel länger, als geplant.

 

Schau mal in meinen Polen Reiseguide rein, was dich alles erwartet.

 

ipoh_malaysia

 

Wohin im Juli reisen? Reiseziele in Asien

Borneo, Brunei, China (Tibet), Georgien, Indien (Himalaya), Indonesien (Bali, Lombok, Flores, Java, Sulawesi, Sumatra), Japan, Kasachstan, Kirgisistan, Malaysia Halbinsel, Mongolei, Russland, Singapur, Sri Lanka (Norden, Osten), Türkei, Usbekistan

 

Der Juli ist ein guter Reisemonate für Malaysia, im Osten der malaiischen Halbinsel ist nun Trockenzeit und der Westen bekommt lediglich etwas Niederschläge ab, da der meiste Regen von Sumatra abgefangen wird. Außerdem wird jedes Jahr das George Town Festival auf Penang im Juli gefeiert.

 

In weiten Teilen von Indonesien ist jetzt ebenfalls Trockenzeit, jedoch ist durch die Sommerferien besonders viel los auf Bali und Java. Auf den anderen indonesischen Insel sieht es entspannter aus, da sie weniger Touristen anziehen.

 

Ansonsten bietet sich Zentralasien im Sommer an, wobei es im Tiefland Temperaturen von bis zu 40 Grad geben kann. In den Bergen hingegen ist es deutlich kühler und der letzte Schnee ist geschmolzen, was ideal für Wandertouren ist.

 

Orang Utah Indonesien

 

Borneo

Eine richtige Trockenzeit gibt es auf Borneo nicht, da es das ganze Jahr über regnen kann. Weniger Regen fällt jedoch von März bis Oktober. Das ist die beste Reisezeit für Borneo, egal was für Aktivitäten du geplant hast. Es ist nicht so schwül, dafür lässt sich die Sonne öfters blicken und das Thermometer steigt über 30 Grad.

 

Im Dschungel ist es trockener und vor allem von Juni bis September hast du bessere Chancen Affen und Orang Utans zu sehen, da die Früchte im Wald reif sind. Wenn du den Kota Kinabalu besteigen willst, hast du ebenfalls in den trockeneren Monaten bessere Bedingungen. Auch das Meer ist ruhiger und du hast unter Wasser bessere Sichtbedingungen zum Tauchen, hier ist besonders Sipadan empfehlenswert.

 

Neugierig?! Dann schau mal in diesen Borneo Guide rein.

 

Kirgisistan

Die Sommer in Zentralasien können heiß sein, es sind Temperaturen von bis zu 40 Grad möglich. In den Bergen ist es jedoch angenehm im Juli und es sind optimale Bedingungen zum Wandern. Da Kirgisistan viele Berge hat, passt der Juli also.

 

Für Usbekistan eignet sich eher der Herbst, da an den Prachtbauten an der einstigen Seidenstraße viel los ist und die Hitze unerträglich sein kann. Ein weiterer Vorteil von Kirgisistan ist, dass du für einen Urlaub kein Visum brauchst.

 

kaiman

 

Wohin im Juli reisen? Reiseziele in Amerika

Argentinien & Chile Norden, Bolivien, Amazonas Brasilien (weniger Regen), Ecuador, Kanada, Kolumbien Hochland, Paraguay, Peru Hochland, USA Kalifornien & Alaska (Hauptsaison), Surfing Atlantikküste Zentralamerika (Regenzeit)

 

Der Sommer ist eine gute Reisezeit für die kalten Ecken von Nordamerika, wie Alaska und die Rocky Mountains in Kanada, wobei der Juli dort die Hauptsaison ist. In Südamerika bieten sich ansonsten weite Teile zum Reisen an, lediglich der Süden ist zu kalt, außer du willst Skifahren gehen.

 

Amazonasgebiet

Ganz trocken bleibt es im Amazonasgebiet nie, der wenigste Regen fällt in der Zeit von Mai/Juni bis September/Oktober. Das ist die ideale Zeit für einen Besuch und oft auch die einzige Chance, da zum Beispiel in der Regenzeit viele Unterkünfte in Peru geschlossen haben.

 

Besonders zum Beginn der Trockenzeit im Juni und Juli hast du optimale Bedingungen für Dschungeltouren per Boot, da die Flüsse noch viel Wasser führen und unzählige Nebenarme haben. Mit fortschreitender Trockenzeit werden Teilbereiche der Flüsse dann unpassierbar.

 

Touren ins Amazonasgebiet kannst du nicht nur von Manaus in Brasilien, sondern auch von Iquitos in Peru, Rurrenabaque in Bolivien, Leticia in Kolumbien und Lago Agrio in Ecuador unternehmen.

 

Wer ein Abenteuer sucht, kann mit dem Schiff von Trinidad nach Guayaremerin in Bolivien fahren, was einer der Zuflüsse des Amazonas ist. Diese Schiffe transportieren Güter und nehmen gelegentlich Passagiere mit. Ich selber bin fünf Tage auf einem dieser Boote mitgefahren und war der einzige Passagier. Unterwegs habe ich pinke Flussdelfine, Kaimane, Wasserschweine (Capybaras) und unzählige Vögel gesehen.

 

surfer-guatemala

 

Surfen in Mittelamerika

An der Pazifikküste brandet ein kräftiger Swell während der Regenzeit von März bis August an die Küste.

 

Viele Surfer behaupten, die besten Wellen findest du dann in El Salvador, rund um El Tunco. Wieder andere zieht es eher nach Nicaragua, wo es deutlich mehr Surfspots gibt. Ruhiger ist es hingegen in Guatemala, wo sich Surfer vor allem in El Paredon und Monterrico treffen. In Costa Rica hast du wieder die Qual der Wahl, da es viele gute Orte zum Surfen gibt.

 

Reiseziele in Afrika

 

Wohin im Juli reisen? Reiseziele in Afrika & Ozeanien

Afrika: Ägypten (Rotes Meer), Botswana, Kapverden, Kenia (Big Migration Serengeti), Malawi, Marokko (Atlantikküste Hauptsaison), Ruanda, Sambia, Seychellen (Hauptsaison), Südafrika Ostküste & Safari (Hauptsaison), Tansania (Kilimandscharo Besteigung), Tunesien (Hauptsaison), Uganda

Ozeanien: Australien (Norden, Outback), Fidschi, Papua Neuguinea

 

Die Wintermonate in Australien sind die trockene Zeit im tropischen Norden, perfekt für einen Roadtrip in den Kakadu Nationalpark bei Darwin, ins Rote Zentrum zu den Devils Marbles, Kings Canyon und Uluru, aber auch nach Cairns. In Neuseeland kannst du in den Südalpen Skifahren gehen oder du machst Urlaub im Paradies, auf den Fidschi Inseln.

 

Safari in Afrika

Die Wintermonate sind zeitgleich die trockenen Monate im südlichen Afrika, mit angenehmeren Temperaturen tagsüber, nur nachts kann es kalt werden. Während der Trockenzeit ist es einfacher die wilden Tiere zu beobachten, da diese zu den Wasserlöchern kommen.

 

Die beste Reisezeit für Safaris in Südafrika ist der Juli bis Oktober, in Botswana der Juni bis Oktober und in Malawi der Mai bis Juli.

 

Alle Reisemonate im Überblick

Reiseziele im Januar, Februar, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember (in den kommenden Wochen werde ich die einzelnen Monate ergänzen)

 

Und weißt du, wohin die Reise geht? Dann findest du auf Skyscanner günstige Flüge.


 

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links, die mit einem * gekennzeichnet sind. Wenn du über den Link ein Produkt kaufst, eine Unterkunft buchst, eine Versicherung abschließt, eine Kreditkarte beantragst oder einen anderen Service nutzt, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten, aber du unterstützt dadurch meinen Blog. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst nutze und gut finde. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Danke für deine Unterstützung.

 

 

0