Bester Reiseziele für Januar Winter

Die schönsten Reiseziele im Januar

Wohin soll die Reise im Januar gehen? Hast du genug vom Winter und brauchst dringend eine Pause in wärmeren Gefilden? Dann flieg auf die Kanaren, nach Zypern oder ans Rote Meer. Wenn es auch etwas weiter weg gehen kann, der Januar ist eine gute Reisezeit für Südostasien, Mittelamerika, die Karibik, Südamerika, Australien und Neuseeland. Willst du Skifahren gehen? Dann kannst du in Europa bleiben, von den Alpen bis ans Schwarze Meer findest du Schnee in den Bergen.

 

Das sind gute Reiseziele für Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember (in den kommenden Wochen werde ich die einzelnen Monate ergänzen)

 

polen-danzig-gdansk-sopot

 

Wohin im Januar reisen? Reiseziele in Europa

Spanien (Kanaren, Andalusien), Portugal (Madeira , Algarve), Kreta, Zypern, Wintersport

 

Wenn du ins Warme fliegen willst, komm auf die Kanaren, wo das Thermometer tagsüber bis auf 20 Grad klettern kann. Auf Gran Canaria und Teneriffa kann es etwas Niederschlag geben, trockener sind im Januar Fuerteventura und Lanzarote. Das Meer ist mit 18 Grad relativ frisch, für eine kurzen Sprung ins Wasser ist es aber durchaus okay.

 

Auch Madeira ist im Januar schön, jedoch ist es ein bis zwei Grad kühler. Die Wintermonate gelten als Hochsaison auf den Kanaren und Madeira.

 

Weiterführende Informationen: Welche Kanarische Insel passt zu dir? und die besten Wanderungen auf Madeira

 

Ansonsten findest du angenehme Temperaturen auf Kreta und Zypern, wo es bei Sonnenschein ebenfalls bis zu 18 Grad hat. Das ist leider nicht jeden Tag der Fall, da im Januar der meiste Regen fällt, stell dich also auf ein paar Regenschauern ein. Der Januar gilt als Nebensaison, so haben viele Unterkünfte und Restaurants geschlossen. Trotzdem findest du immer etwas und so ganz ohne Touristen, hat es auch seinen Charme.

 

Fast überall in den Wintersportorten in Europa hast du im Januar Schnee, daher ist die Auswahl groß. Komm nach Bulgarien zum Skifahren, wenn du Geld sparen willst, da alles hier deutlich günstiger ist. Der beliebteste Wintersportort Bulgariens ist Bansko.

 

andalusien-sevilla

 

Rundreise durch Andalusien

Der Januar ist der kälteste Monate in Andalusien. Tagsüber hast du 14 bis zu 18 Grad, nachts wird es mit durchschnittlich 4 Grad frisch. Für dich wird es sich trotzdem wie Frühling anfühlen. Und der große Vorteil vom Januar ist, dass wenig los ist und du die Highlights Andalusiens ohne großen Andrang erleben kannst. Schlendere entspannt durch die Alhambra in Granada, die Mezquita in Cordoba, die Städte Sevilla und Malaga. In der Sierra Nevada liegt sogar Schnee.

 

Ich war selber im Januar in Andalusien und kann es dir wärmstens empfehlen. Besonders über den 6. Januar, so kannst du miterleben wie die Spanier Weihnachten feiern. Am Tag der Heiligen Drei Könige gibt es Umzüge in den großen Städten mit Kostümen und Bonbons (fast wie Karneval).

 

Unterwegs war ich in Andalusien mit Bus und Bahn, übernachtet habe ich in Hostels, was ohne Probleme in der Nebensaison ging. Wer will kann sich auch einen Mietwagen* holen, aber das in Andalusien nicht notwendig.

 

Meine Tipps: Das Naturschutzgebiet El Torcal mit seinen beeindruckenden Karstfelsen, durch die ein drei Kilometer langer Wanderweg führt. Ohne Auto bin ich von Antequera getrampt, was ohne Probleme geklappt hat. Und beim nächsten Mal werde ich mir die süße Kleinstadt El Rocío anschauen, die mich stark an Kolumbien erinnert.

 

Das sind die Highlights von Andalusien.

 

Parlament Budapest

 

Städtetrip in Europa

Die Wintermonate sind auch eine gute Zeit für Städtetrips, da deutlich weniger los und wenn du in den Süden fährst, ist es sogar wärmer. Vor Ewigkeiten war ich im Winter in Rom und Athen, was genial war. Die Sonne hat nach den grauen Wintertagen daheim einfach gut getan und es war wirklich nicht viel los.

 

Und ein Silvester habe ich sogar in Paris verbracht, wo es deutlich kälter war, aber da wir immer wieder zwischendurch Museen besucht oder etwas gegessen haben, war das auch okay. Der größte Nachteil im Winter ist, das die Tage kürzer sind und du weniger Tageslicht hast.

 

sumatra-pulau-weh

 

Wohin im Januar reisen? Reiseziele in Asien

Bangladesch, China (Süden, Hong Kong), Indien Rundreise, Israel, Kambodscha, Laos, Malaysia Westküste (Hauptsaison), Malediven (Hauptsaison), Myanmar, Oman, Philippinen, Singapur, Sri Lanka (Norden, Süden, Westen, Bergland), Thailand (Hochsaison), Vietnam (Süden)

 

Der Januar ist eine gute Reisezeit für Südasien mit Indien und Sri Lanka, als auch für weite Teile von Südostasien. Es ist die Trockenzeit. Jedoch ist gerade um den Jahreswechsel viel los, da viele Leute ihre Weihnachtsferien im Warmen verbringen wollen. Vor allem die beliebten Destinationen wie Bali, die Tempel von Angkor und Thailand würde ich eher im Januar meiden.

 

Wann wohin reisen in Südostasien?

 

Rundreise durch Indien

Während der Wintermonate sind die Temperaturen in Indien angenehm und es gibt kaum Niederschläge. In Bombay und Kalkutta hast du um die 25 Grad, nur nachts wird es frisch. Es ist eine gute Reisezeit für eine Rundreise durch Indien. Nur in den Bergen im Himalaya ist es im Januar zu kalt, willst du dorthin, solltest du besser im Frühling oder Sommer kommen.

 

Da ich selber noch nicht Indien war, findest du hier einen guten Überblick, was dich in Indien erwartet.

 

 

mexiko-sayulita

 

Wohin im Januar reisen? Reiseziele in Amerika

Antarktis, Argentinien & Chile Mitte & Patagonien, Nordost-Brasilien, Costa Rica, El Salvador, Galapagosinseln, Guatemala, Kanada (Wintersport), Kolumbien Karibik & Hochland, Karibik, Kuba, Mexiko (Hauptsaison, Wanderung der Monarchfalter), Nicaragua (Hochsaison), Panama, Uruguay, USA (Florida, Wintersport), Venezuela

 

Der Januar ist der Hochsommer im südlichen Zipfel von Südamerika. In Buenos Aires sind es 30 Grad und das Eis schmilzt schneller, als du es essen kannst. Perfektes Badewetter, um ein paar entspannte Tage am Strand in Chile, Argentinien oder Uruguay zu verbringen

 

Ansonsten ist der Januar die beste Reisezeit für Patagonien und entsprechend viel ist hier los, dafür sind die Temperaturen mild. Die Saison in Patagonien ist sehr kurz, von Dezember bis Februar, wer es lieber ruhiger haben will, sollte im Februar oder Anfang März kommen.

 

Mexiko: Die Wanderung der Monarchfalter

Zwischen Januar und Februar kannst du in den Wäldern westlich von Mexiko-Stadt die Ankunft der Monarchfalter erleben. Ein einzigartiges Naturerlebnis, jedes Jahr kehren die Schmetterlinge aus Nordamerika nach Mexiko zurück. Die Luft ist erfüllt von den Schmetterlingen und die Bäume sind übersät von den Tieren.

 

Auf dieser Karte kannst du sehen, wann die Monarchfalter dieses Jahr zurückkehren.

 

Mittelamerika

Der Januar ist Hochsaison in Mittelamerika, vor allem auf der mexikanischen Yucatan-Halbinsel, in Costa Rica und Panama, auf Kuba und in der gesamten Karibik ist viel los und die Preise sind hoch. Etwas ruhiger ist es jetzt in den weniger beliebten Reiseländern wie Guatemala, Nicaragua und vor allem El Salvador, ein Land das mich positiv überrascht hat.

 

 

queenstown-neuseeland

 

Wohin im Januar reisen? Reiseziele in Afrika & Ozeanien

Afrika: Ägypten (Rotes Meer), Äthiopien, Kapverden, Kenia (Hauptsaison), Marokko (Atlantikküste), Südafrika (Kapregion), Nord-Tansania, Uganda

Ozeanien: Australien (Tasmanien, Süden, Outback), Neuseeland (Hochsaison)

 

Wer dem Winter entfliehen will, kann ans Rote Meer von Ägypten kommen, wo es das ganze Jahr über schön warm bleibt. An manchen Tagen im Januar ist das Meer wärmer als die Luft, was um die 20 Grad hat. Trotzdem ist es eine Wohltat im Winter. Nur beim Tauchen wirst du einen dickeren Neoprenanzug tragen, um nicht auszukühlen.

 

Auf der Südhalbkugel ist im Januar Sommer. Es ist die schönste Jahreszeit für einen Besuch von Kapstadt in Südafrika und einem Roadtrip auf der Gartenroute.

 

Außerdem ist es beste Reisezeit für die südlichen Regionen von Australien und Neuseeland. Vor allem wenn du auf der Südinsel Neuseelands oder auf Tasmanien wandern gehen willst, beide Regionen haben eine kurze Reisesaison, deshalb ist im Januar am meisten los.

 

Alle Reisemonate im Überblick

Reiseziele im Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember (in den kommenden Wochen werde ich die einzelnen Monate ergänzen)

 

Und weißt du, wohin die Reise geht? Dann findest du auf Skyscanner günstige Flüge.


 

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links, die mit einem * gekennzeichnet sind. Wenn du über den Link ein Produkt kaufst, eine Unterkunft buchst, eine Versicherung abschließt, eine Kreditkarte beantragst oder einen anderen Service nutzt, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten, aber du unterstützt dadurch meinen Blog. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst nutze und gut finde. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Danke für deine Unterstützung.

 

 

0