Reiseapotheke

Auswahl der richtigen Reisekrankenversicherung

Sobald du außerhalb von Europa reist, brauchst du eine Reisekrankenversicherung, die dich im Notfall auf Reisen absichert. Natürlich hoffen wir alle, dass uns nichts passiert. Aber wenn es doch vorkommt, ist es wichtig, dass du eine optimale medizinische Versorgung erhältst, ganz egal was sie kostet. Und bei einem Krankenhausaufenthalt oder einer Operation entstehen schnell Kosten von mehreren Zigtausend Euros. Spar nicht an der falschen Ecke, denn eine Reisekrankenversicherung ist relativ preiswert.

 

Hier erfährst du: Was deine deutsche Krankenversicherung abdeckt? Was für unterschiedliche Versicherungs-Modelle es gibt? Und worauf du bei der Auswahl der Reisekrankenversicherung achten solltest?

 

 

Was deckt deine Krankenversicherung von zu Hause ab?

Mit der gesetzlichen deutschen Krankenversicherung bist du in vielen europäischen Ländern ebenfalls versichert. Das sind im Grunde die Schengenländer, die ein Sozialabkommen mit Deutschland haben. Eine gute Übersicht zum Versicherungsschutz im Ausland findest du auf der Webseite vom Bundesministerium für Gesundheit.

 

Für diese Länder brauchst du lediglich eine Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC). Informiere dich bei deiner Versicherung, wie lange der Versicherungsschutz gilt und ob es zusätzliche Regelungen gibt. Teilweise haben Krankenkassen direkte Vereinbarungen mit Vertragskliniken vor Ort.

 

Trotzdem lohnt es sich eine zusätzliche Reisekrankenversicherung für den Urlaub in Europa abzuschließen, da dir mehr Leistungen geboten werden. Vor allem der Rücktransport bei einem medizinischen Notfall wäre sonst nicht abgedeckt.

 

Wenn du eine private Krankenversicherung hast, solltest du Kontakt zu deinem Anbieter aufnehmen. Viele bieten einen weltweiten Schutz für bis zu vier Wochen Urlaub im Jahr an, in Europa kann es sogar länger sein.

 

Was für verschiedene Tarife gibt es bei der Reisekrankenversicherung?

Urlaubsreiseversicherung

Sie wird ausschließlich für einen einmaligen Urlaub abgeschlossen. Meistens ist sie begrenzt auf maximal 56 Tage.

 

Jahresreiseversicherung

Sobald du mehr als einmal pro Jahr ins Ausland reist, ist eine Jahresversicherung wahrscheinlich die günstigste Option für dich. Es gibt bereits Angebote ab 10 Euro. Die Laufzeit beträgt ein Jahr und erlaubt dir mehrfach ins Ausland zu reisen. Oft ist die Reisedauer und die gesamte Aufenthaltszeit pro Jahr im Ausland auf eine bestimmte Tagesanzahl begrenzt. Insgesamt darfst du dich meistens sechs bis acht Wochen im Ausland aufhalten.

 

Achtung: Die Versicherung verlängert sich automatisch, wenn du sie nicht fristgerecht kündigst.

 

Empfehlung (Finanztest 4/2017): DKV (ReiseMed Tarif RD), Ergo Direkt (Tarif RD)

 

Langzeit-Auslandskrankenversicherung

Die Langzeit-Auslandskrankenversicherung ist für alle Backpacker, die für mehrere Monate oder auch Jahre (bis zu 5 Jahre) auf Reisen gehen. Hier gibt es auch spezielle Angebote für junge Leute, die als Au-Pair oder mit einem Working Holiday Visum im Ausland arbeiten wollen.

 

Bei einigen Anbietern kannst du nachträglich den Versicherungszeitraum verlängern oder zuviel gezahlte Prämien erstattet bekommen, falls du früher zurück kommst. Was ideal ist, wenn du noch nicht weißt, wie lange du reisen wirst.

 

Zusatztarife

Über die Krankenversicherung hinaus bieten einige Versicherer ganze Pakete an, die Mehrleistungen wie Reiseunfall-, Reisehaftpflicht-, Reiserücktritts-, Reisegepäckversicherung, etc. enthalten.

 

Welche Leistungen sind mit eingeschlossen?

Beim Vergleich der einzelnen Anbieter musst du etwas mehr ins Detail gehen. Entscheide für dich selber, welche Punkte dir persönlich wichtig sind.

 

  • Ambulante und stationäre Behandlung
  • Freie Arzt- und Krankenhauswahl
  • Krankentransport
  • Rücktransport nach Deutschland
  • Kostenübernahme für ärztlich verordnete Medikamente, Verband- und Hilfsmittel
  • Zahnbehandlung: schmerzstillende Behandlung oder auch provisorischer Zahnersatz
  • Im Todesfall: Bergungskosten, Überführung und Bestattung
  • Wie hoch sind Haftungsgrenzen?
  • Gibt es eine Selbstbeteiligung?
  • Gibt es eine 24h-Hotline?

 

 

Hier findest du einen Vergleich der besten Auslandskrankenversicherungen für eine Weltreise.

 

Meine Erfahrung mit der Hanse Merkur ?

Für meine Weltreise habe ich mich für die Langzeit-Auslandskrankenversicherung der HanseMerkur* entschieden, weil sie einen umfangreichen Schutz bietet. Ich habe mich immer gut bei ihnen aufgehoben gefühlt. Als ich medizinische Versorgung brauchte, waren sie sehr hilfsbereit und die Kosten wurden mir sehr schnell erstattet.

Was passiert im Schadensfall?

Als ich massive Probleme in Südamerika mit Durchfall hatte, habe ich mich von einem Arzt durchchecken lassen. Zu dem Zeitpunkt war ich gerade in Arequipa, der zweitgrößten Stadt von Peru. Das Krankenhaus war modern ausgestattet und ich habe mich gut aufgehoben gefühlt.

 

Schnell haben sie herausgefunden, dass mich Parasiten plagen. Der Arzt hat mir daraufhin Medikamente verschrieben, die ich mir in der Apotheke gekauft habe. Für den ganzen Spaß habe ich etwa 85 Euro gezahlt, was wirklich günstig ist.

 

Am selben Tag habe ich noch die HanseMerkur über den Vorfall per Email informiert. Nach meiner Rückkehr habe ich alle Belege eingereicht und innerhalb von ein paar Wochen alles erstattet bekommen.

 

Bei einem wirklichen Notfall, wo es um einen stationären Krankenhausaufenthalt, teure Untersuchen oder sogar Operationen geht. Nimmt das Krankenhaus direkt Kontakt zur Versicherung auf, um zu klären welche Kosten übernommen werden. In so einem Fall musst du natürlich nicht in Vorleistung gehen.

 

Wie schließt du eine Reisekrankenversicherung ab?

Bevor du los reist, musst du eine Versicherung in Deutschland abschließen, teilweise sogar 30 Tage vor Reisebeginn. Die meisten Versicherungen kannst du direkt im Internet abschließen, wo du deine persönlichen Daten, Reisezeitraum und Versicherungsbeginn angibst. Den Versicherungsschein erhältst du im Anschluss per Email oder Post.

 

Wenn du vorhast auch durch die USA und Kanada zu reisen, wird es deutlich teurer werden. Da in diesen Ländern höhere medizinische Standards gelten. Du zahlst dann den höheren Beitrag für die gesamte Reisedauer, auch wenn du dich nur eine kurze Zeit im Land aufhältst.

 

Einen ausführlichen Vergleich für Auslandskrankenversicherungen findest du hier.

 

Nimm dir etwas Zeit bei der Auswahl der Reisekrankenversicherung und lies dir das Kleingedruckte durch. Eine Versicherung abzuschließen geht innerhalb von ein paar Minuten, aber spar nicht am falschen Ende.

 

Herzlichen Glückwunsch! Du bist deiner Reise wieder einen großen Schritt näher gekommen.

 

Hast du noch Fragen?

 

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links, die mit einem * gekennzeichnet sind. Wenn du über einen Link etwas auf Amazon kaufst, eine Unterkunft buchst, eine Auslandskrankenversicherung abschließt oder eine Kreditkarte beantragst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten, aber du unterstützt dadurch meinen Blog. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst nutze und gut finde. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Danke für deine Unterstützung.

 

 

4 Comments

  • asn.ch

    Finde ich absolut gut, das Du Dich diesem Thema annimmst. Wie oft habe ich auf meinen Reisen Personen aus den unterschiedlichsten Ländern die ach dem Motto unterwegs waren, mir passiert schon nichts. Und die auf einmal da standen, und die Medizin nicht bezahlen konnten. Geschweige denn den Krankenhausaufenthalt

    • Claudia

      Die meisten Leute haben Glück und werden auf Reisen nicht krank. Aber die Reisekrankenversicherungen kosten wirklich nicht viel Geld, warum also das Risiko eingehen.

  • Silvia Fischer

    Danke für deinen aufschlussreichen Artikel, der mir langwierige Recherchen erspart!

Post A Comment

1 × 5 =