flugsuche-mexiko

So suche ich nach Flügen: Im Herbst geht’s nach Mexiko

Die Suche nach günstigen Flügen ist komplex. Ich habe zwar schon meine besten Flugsuchetipps auf dem Blog geteilt, aber ich bekomme immer noch Fragen. Daher zeige ich dir einfach, wie ich konkret einen Flug nach Mexiko gesucht habe. Du kannst mir quasi über die Schulter schauen.

 

Jede Flugsuche ist etwas anders, aber im Grunde befolge ich immer drei Schritte.

 

Ich will im Herbst nach Mexiko fliegen

Als Dauerreisender bin ich deutlich flexibler und bin an keine feste Urlaubszeit gebunden. So kann ich viel breiter suchen.

 

Die Idee ist im September oder Oktober nach Mexiko zu fliegen, um spätestens zum Día del Muerto da zu sein. Vorab werde ich in Deutschland sein. Ich bin aber örtlich flexibel und würde auch aus einer anderen europäischen Stadt abfliegen.

 

Diese Flexibilität gibt mir viel Spielraum.

 

Außerdem reise ich nur mit Handgepäck, was die Flugsuche einfacher macht. Ich muss nicht die zusätzlichen Gepäckgebühren berücksichtigen und kann knappere Umsteigezeiten riskieren.

 

Der Artikel kommt etwas später raus, denn ich habe bereits Anfang August nach Flügen gesucht und wenn du das liest, bin ich wahrscheinlich schon in Mexiko.

 

Normalerweise versuche ich zwei bis drei Monate vorher zu suchen. In diesem Fall steige ich bereits sechs Wochen nach der Buchung in den Flieger, weil das Angebot unschlagbar gut war.

 

Schritt 1: Mit Flugsuchmaschinen einen Überblick bekommen

Um in die Flugsuche einzusteigen, starte ich mit mehreren Flugsuchmaschinen. Schon seit Jahren nutze ich hierfür gerne Skyscanner* und noch ein bis zwei weitere. In letzter Zeit sind das meist Google Flights und Kiwi.com.

 

Interessante Flugverbindungen notiere ich mir, mit Datum, Airlines, Flugdetails, Preis, wann und wo ich sie gefunden habe.

 



 

flugsuche-mexiko-skyscanner

 

Skyscanner

Bei Skyscanner mag ich, dass ich sehr weitgefasst einsteigen kann. So suche ich zum Start nach Ländern und ganzen Monaten. Erst später verfeinere ich meine Angaben.

 

Und das habe ich gefunden:

 

  • Düsseldorf nach Cancun
    Eurowings über Manchester (Umsteigezeit 2:30 Stunden), weiter mit Thomas Cook Airlines
    06:40 bis 14:15 Uhr am 12./19./26. September für 249 Euro
    Der Oktober ist deutlich teurer.
  • Düsseldorf nach Mexiko-Stadt
    Eurowings über Cancun (Umsteigezeit 3:00 Stunden), weiter mit Viva Aerobus, ab 321 Euro
  • Frankfurt nach Cancun
    Condor (Direktflug) für 323 bis 362 Euro
    12:25 bis 16:45 Uhr, diverse Tage im September, Oktober teurer
  • Frankfurt nach Mexiko-Stadt
    Condor über Cancun (Umsteigezeit 3:00 Stunden), ab 470 Euro

 

Andere Abflugländer in Europa testen

 

Aus der Vergangenheit weiß ich, dass es günstige Flugverbindungen von Spanien nach Mittelamerika gibt. Die Preise schwanken zwischen 250 bis 300 Euro.

 

Neben Spanien habe ich auch die Niederlande und Frankreich gecheckt, weil ich diese schnell von Köln erreichen kann. Von Amsterdam starten die Preise bei 275 Euro und von Paris bei 265 Euro.

 

Wären die Preise deutlich niedriger gewesen, als von Deutschland, hätte ich es in Erwägung gezogen. Aber so nicht.

 

flugsuche-mexiko-kiwi

 

Kiwi.com

Bei Kiwi kannst du ebenfalls nach Ländern oder Regionen suchen, was ideal für den Anfang ist. So gebe ich in die Suche Europa nach Mexiko im September ein.

 

Tipp: Was Kiwi.com so besonders macht, dass du auch nach mehreren Städten gleichzeitig suchen kannst.

 

Suchergebnis

 

  • London nach Mexiko-Stadt
    Norwegian Air über Miami (Umsteigezeit 3:25 Stunden), weiter mit Aero Mexico
  • Glasgow oder Manchester nach Cancun ab 220 Euro
    Thomas Cook Airlines (Direktflug)

 

Ich habe wegen dem komplizierten Einreiseprozedere in den USA wenig Lust über Amerika zu reisen.

 

Je nach Flughafen und Uhrzeit musst du anderthalb Stunden oder mehr zum Umsteigen einplanen. Denn du musst in die USA einreisen (ESTA nicht vergessen), durch die Immigration durch, dein Gepäck einsammeln, Gepäck wieder aufgeben, durch die Sicherheitskontrolle und zum Gate sprinten. Viel zu stressig.

 

Tipp: Plan also mindestens anderthalb Stunden für das Umsteigen in den USA ein.

 

flugsuche-mexiko-kayak

 

Kayak

Die Suchfunktion bei Kayak ist sehr eingeschränkt, deshalb schaue ich nur kurz rein. Du weißt nie, wo du zusätzliche Ideen findest.

 

  • Düsseldorf nach Cancun, Mitte September
    Thomas Cook Airlines für 220 Euro

 

Als ich jedoch das Angebot angeklickt habe, ist der Preis auf 410 Euro gestiegen. Das kann dir immer passieren, weil die Metasuchmaschinen nicht jeden Flug ständig aktualisieren.

 

  • Düsseldorf nach Cancun
    Eurowings(Direktflug) für 323 Euro

 

flugsuche-mexiko-google-flights2

flugsuche-mexiko-google-flights

 

Google Flights

Erst im späteren Verlauf gehe ich auf Google Flights, weil ich hier konkrete Städte eingeben muss.

 

Und mittlerweile weiß ich, dass es günstige Verbindungen von Düsseldorf und Frankfurt nach Cancun gibt. Also suche ich Düsseldorf nach Cancun. Dann klicke ich unten auf den Kalender. Jetzt werden mir beide Monate mit den günstigsten Preise für jeden Tag angezeigt.

 

Was ich gefunden habe:

  • Düsseldorf nach Cancun
    flybe über Manchester (Umsteigezeit 1:25 Stunden), weiter mit Thomas Cook Airlines
    07:10 bis 14:00 Uhr am 11./12. September für 260 Euro
  • Düsseldorf nach Cancun
    Eurowings(Direktflug)
    12:15 bis 16:55 Uhr am 11.09. / 13:10 bis 18:00 Uhr am 13.09. für 270 Euro

 

Deutlich teurer sind Flüge von Frankfurt nach Cancun und alle Flüge nach Mexiko-Stadt.

 

Ein wichtiges Drehkreuz in Zentralamerika ist Panama-Stadt, wo Copa Airlines sein Sitz hat. Deshalb suche ich konkret nach Angeboten über Panama.

 

  • Düsseldorf nach Panama-Stadt, 370 bis 500 Euro
  • Frankfurt nach Panama-Stadt, 260 bis 500 Euro
  • Madrid nach Panama-Stadt, 310 bis 320 Euro

 

Tipp: Wenn du nach Hin- und Rückflügen suchst, kannst du diese praktische Übersicht bei Google Flights nutzen.

 

flugsuche-mexiko-google-flights3

 

Schritt 2: Flüge direkt bei der Airline abfragen

Im ersten Teil der Flugsuche versuche ich zu verstehen, was günstige Flugstrecken sind und von welchen Fluggesellschaften diese angeboten werden. Im zweiten Teil gehe ich direkt auf die Webseite der Airlines, um dort die Preise zu vergleichen.

 

Im meinen Fall sind das Eurowings, Condor und Thomas Cook Airlines. Und das sind die besten Angebote:

 

flugsuche-mexiko-eurowings

 

Eurowings

  • Düsseldorf nach Cancun für 250 Euro
    13:10 bis 18:00 Uhr am 18. September

 

flugsuche-mexiko-condor

 

Condor

  • Düsseldorf über Manchester (Umsteigezeit 1:50 Stunden) nach Cancun für 220 Euro
    07:00 bis 14:15 Uhr am 11./12./18./19. September

 

Mit im Preis inbegriffen sind 8 Kilogramm Handgepäck, 20 Kilogramm aufzugebendes Gepäck, Essen und Entertainment. Das Angebot ist deutlich umfangreicher, als bei anderen Billigfliegern.

 

Nur zum Spaß teste ich, ob es günstiger ist, wenn ich die Tickets einzeln buchen würde.

 

  • Düsseldorf nach Manchester für 40 Euro
  • Manchester nach Cancun für 210 Euro

 

Sie wären sogar 30 Euro teurer.

 

Schritt 3: Flüge im Auge behalten

Bei meiner Flugsuche für Mexiko konnte ich mir den letzten Teil sparen, weil ich bereits ein gutes Angebot gefunden habe.

 

Ansonsten würde ich den kommenden Tagen zu unterschiedlichen Uhrzeiten die Flugsuche im Schnelldurchlauf wiederholen, um zu sehen, ob die Preise schwanken. Das ist der Fall bei normalen Fluggesellschaften. Bei Billigairlines geht der Preis meist nur nach oben.

 

Besonders interessante Flüge würde ich im Auge behalten und einen „Preisalarm“ setzen, das bieten einige Flugsuchmaschinen an. Ich würde entsprechend eine Email bekommen, wenn der Preis fällt.

 

Segmenting

Eine weitere Idee ist, die Flüge in einzelne Segmente aufzubrechen und die einzelnen Teilstücke separat zu suchen.

 

Im Fall von Mexiko könnte ich nach günstigen Flügen nach Amerika suchen und dann nach Flügen weiter nach Mexiko.

 

Gute Drehkreuze in den USA sind New York City und Atlanta. Und günstige amerikanische Fluggesellschaften sind zum Beispiel Volaris, Southwest Airlines, JetBlue Airways, Virgin America, Frontier Airlines, Spirit Airlines oder Suncountry Airlines.

 

Link-Tipp: Eine Billigairlines-Liste findest du hier.

 

Das macht die Flugsuche natürlich viel aufwendiger und komplexer, aber so kannst du gute Angebote für Fernflüge finden. Mit dieser Methode hatte ich schon bei eher ungewöhnlichen Flugrouten Glück.

 

mexiko-flagge

 

Fazit zur Flugsuche

Die Flugsuche für Mexiko war schnell erledigt. Schon nach der ersten Suche hatte ich was gefunden und direkt einen Flug gebucht. Vor einigen Jahren bin ich bereits mit Condor nach Mittelamerika geflogen und war mit dem Preis-Leistungsverhältnis zufrieden.

 

Warum die Flüge im Vergleich zum Oktober jedoch so viel günstiger waren, hat mich doch stutzig gemacht. Es muss wohl daran liegen, dass der September der regenreichste Monat in Mexiko ist und es in der Hurrikanzeit liegt.

 

Hätte ich nach Flügen für einen Urlaub gesucht, wäre ich wohl einen Monat später geflogen und hätte es vorgezogen, mehr zu zahlen. Das wäre es mir wert gewesen, denn es regenet wirklich sehr viel im September. Aber in diesem Fall war es mir egal.

 

Die Flugsuchmaschine ist nur ein Werkzeug

Schlussendlich hat keine Flugsuchmaschine meinen Flug eins zu eins angezeigt, aber das ist oft der Fall. Daher nutze ich Flugsuchmaschinen nur, um zu verstehen, welche Airlines und Drehkreuze für mich interessant sind.

 

Sie sind ein Werkzeug für mich. Und je länger ich suche, desto detaillierter suche ich. Für den Start nutze ich gerne Skyscanner* und Kiwi.com, weil ich hier viel breiter suchen kann. Erst später nutze ich Google Flights, wenn ich schon ein paar konkrete Ideen zu Flugstrecken habe.

 

Aber am Ende gehe ich immer direkt auf die Webseite der Fluggesellschaft und buche dort meinen Flug. Und das hat einen guten Grund…

 

Den Flug direkt bei der Airline buchen

Vor 10 Jahren habe ich über eine Vermittlungsplattform meine Flüge gebucht. Einen Tag vorm Rückflug bekam ich dann eine Email, dass sie mich auf einen anderen Flug umgebucht haben. Das Problem war nur, dass ich so meinen Anschlussflug verpasst hätte.

 

Also habe ich bei der Hotline angerufen, aber die waren nicht zuständig und konnten mir nicht weiterhelfen. So habe ich stundenlang am Telefon verbracht, um auf einen anderen Flug umgebucht zu werden. Das war super ärgerlich und stressig, darauf kann ich gut verzichten.

 

Seitdem buche ich nur noch direkt bei der Airline. Hier habe ich einen Ansprechpartner und kann mich bei Problemen oder Änderungen direkt an den Kundenservice wenden. Das ist so viel besser.

 

 

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links, die mit einem * gekennzeichnet sind. Wenn du über den Link ein Produkt kaufst, eine Unterkunft oder Flug buchst, eine Versicherung abschließt oder eine Kreditkarte beantragst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten, aber du unterstützt dadurch meinen Blog. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst nutze und gut finde. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Als Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann. Danke für deine Unterstützung.