Packing Hacks: geniale Tricks fürs Packen

Kennst du schon diese genialen Tricks fürs Packen?!

Die besten Tricks fürs Packen lernst du oft von anderen Backpackern. Die kleinen Hacks, die dein Leben auf Reisen leichter machen. Gerade auf einer langen Reise ist es schwer Ordnung im Rucksack zu bewahren, beim täglichen ein- und auspacken versinkst du schnell im Chaos. Aber auch auf kurzen Reisen, wo du nur mit Handgepäck unterwegs bist, sind diese Packing Hacks super nützlich.

 

Hier sind 15 Pack-Tricks für dich:

 

 

shirts-rollen1. Rollen statt falten

Den Trick hörst du wahrscheinlich nicht zum ersten Mal. Gerollt nehmen Shirts weniger Platz weg und zerknittern nicht so schnell. Aufbewahren kannst du sie im Netz des Rucksack-Deckels oder nimm dafür die praktischen Packing Cubes.

packbeutel2. Packbeutel & Packing Cubes

Damit nicht alles lose im Rucksack rumfliegt, nutze ich unterschiedlich große Nylon-Beutel: 1 für Unterwäsche und Socken, 1 für Schmutzwäsche, 1 kleinen für Kabel und Elektronik-Kram, 1 noch kleineren für sonstigen Kleinkram. Viele andere Backpacker schwören auf Packing Cubes.

zipp-beutel3. Zipp-Beutel

Pack deine Reiseapotheke, Dokumente und Kleinkram in die praktischen Kunststoffbeutel, so behältst du den Überblick und alles ist ordentlich verpackt. Du bekommst sie in jedem Supermarkt oder Drogerie.

smartphone4. Smartphone statt Laptop

Das Smartphone ist mit den richtigen Apps ein wahrer Alleskönner: du kannst Musik hören, Fotos machen, Reiseführer und eBooks runterladen, Wörterbuch nutzen und vieles mehr. Wofür brauchst du da noch das Laptop?!

5. Karabinerkarabiner

Ist dein Rucksack schon voll, dann hänge es einfach außen dran mit einem Karabiner: dreckige Wanderschuhe, Flip Flops, Tüte mit Essen, Wasserflasche, etc.

kulturbeutel mit haken6. Kulturbeutel mit Haken

Wer kennt das nicht, irgendwo ist eine ordentliche Ablagefläche für den Kulturbeutel. Kein Problem, wenn du einen Haken hast. So kannst du ihn einfach an der Tür aufhängen.

7. Mini-Kosmetikakleine Verpackungen Kosmetik

Du kannst viel Platz und Gewicht sparen, wenn du anstatt der großen Verpackungen an Creme, Gel oder Shampoo alles in klein kaufst. Falls du dein Lieblingsprodukt nicht in der Mini-Version findest, kannst du es in eine leere umfüllen. In der Apotheke und der Drogerie bekommst du für ein paar Cents Döschen in jeder Größe.

seife festes shampoo8. Feste Kosmetika statt flüssige

Besonders wenn du nur mit Handgepäck reist, ersparst du dir so eine Menge Ärger mit den Flüssigkeitsbegrenzungen. Aber auch andere Backpacker können so viel Gewicht und Platz einsparen, denn eine Seife ist viel kleiner und leichter. Nimm Seife statt Duschgel und festes Shampoo statt flüssiges mit.

9. Mini-Zahnpastatubemini-zahnpasta

Die kleine Tube reicht für den Wochenend-Trip oder die Wanderung. Und wenn sie leer ist, kannst du sie ganz einfach wieder auffüllen.

10. Schutz für Rasiererrasierer

Wie oft habe ich mich schon beim Griff in den Kulturbeutel am Rasierer geschnitten. Er hat zwar eine Schutzhülle, die aber nicht wirklich hält. Sicherer ist da ein Paperclip.

11. Zahnseidezahnseide

MacGyver Trick: Wenn du deine Zähne liebst, hast du wahrscheinlich auch Zahnseide dabei. Der Faden ist super reißfest und deshalb ideal, um alle möglichen Sachen damit anzubinden oder zu flicken.

 

schuhe12. Nimm weniger Schuhe mit

Die Formel lautet: Ein Paar am Fuß + eins im Rucksack + Flip Flops. Welche beiden Schuhe du mitnimmst, hängt davon ab wohin du reist und welche Aktivitäten du geplant hast. In der Stadt sind es vielleicht Sneaker und Sandalen. Wenn du Ausflüge in die Natur planst, noch Laufschuhe oder Trail Runners.

13. Gewürze

In teuren Reiseländern wie Australien und Neuseeland wirst du schon allein aus Budget-Gründen im Hostel kochen wollen. Aber ganz ohne Gewürze wird es schwierig. Sei besser vorbereitet und fülle Salz, Pfeffer und Gewürze in kleine Behälter (z.B. Tictac oder leere Döschen aus der Drogerie) um. So macht kochen Spaß.

14. Einfach alles rollen und umstülpen

Meine Oma hat Socken immer gerollt und dann das Bündchen umgestülpt, so dass die Socken als Paar zusammen blieben. Jetzt habe ich auf Zalando den Trick wiederentdeckt, da du wirklich alles: Shirts, Pullis, Hemden, Jacken und sogar Hosen, zu einem kompakten Päckchen schnüren kannst. Super cool!

 

 

15. Multifunktionaler Kapuzenpullover

Die kreativen Köpfe von conceptualdevices zeigen dir, wie du aus einem Kapuzenpulli diverse Taschen oder ein Kopfkissen machen kannst.

 

conceptualdevices-computer-sleeve

 

Hier findest du noch mehr Packtipps:

Meine Weltreise Packliste
21 nützliche Dinge, die in jeden Rucksack gehören

Welche Schuhe mit auf Reisen nehmen?
In nur 4 Schritten ist dein Rucksack gepackt

 

 

No Comment

Post A Comment

fünf × fünf =