Backpacking Länder für Einsteiger

10 einfache Backpacking Länder für Einsteiger

Die besten Backpacking Länder für Newbie-Backpacker!!! Lass es ruhig angehen beim ersten Mal. Such dir lieber ein einfaches Reiseziel für den Start aus, so überforderst du dich nicht und erlebst einen unvergesslichen Trip. Vor Ort warten noch genug Herausforderungen auf dich. Hier sind meine Empfehlungen für deinen ersten Backpacking Trip…

Was zeichnet ein einfaches Backpacking Land für Einsteiger aus?

Ihr sprecht eine gemeinsame Sprache.

So kannst du dich ohne Probleme mit den Leuten vor Ort verständigen. Weil du a) die Sprache sprichst oder b) viele Leute wenigstens ein paar Brocken Englisch verstehen. So kannst du die wichtigsten Dinge, wie Transport und Unterkunft ganz einfach organisieren.

 

Die Einheimischen sind offen und hilfsbereit.

Als Reisender bist du oft auf die Hilfe von anderen Menschen angewiesen, um den richtigen Bus zu finden, weil du dich verlaufen hast oder einen Supermarkt suchst. In solchen Situationen wirst du überglücklich sein, wenn dir Leute gerne weiterhelfen. Offen auf dich zugehen und neugierig sind, wer du bist und wohin du willst. Reisen macht so viel mehr Spaß, wenn du dich mit den Einheimischen unterhalten kannst.

 

Ich werde nie meinen ersten Tag in Sydney vergessen. Etwas konfus bin ich durch die Stadt gelaufen, der Jetlag und die vielen neuen Eindrücke haben mich etwas erschlagen. So stand ich mit meinem Stadtplan an einer Straßenecke und wurde direkt vom einem Australier angesprochen, ob ich Hilfe brauche. Das ging den ganzen Tag so. Die Australier sind einfach super hilfsbereit und gehen offen auf Fremde zu. Von Anfang an habe ich mich willkommen gefühlt und die Aussies direkt in mein Herz geschlossen.

 

 

Im Land gibt es eine gute Infrastruktur für Backpacker.

So kommst du einfach von A nach B, da es ein flächendeckendes Transportnetzwerk im Land gibt. Überall findest du Hostels oder günstige Hotels, so dass du in jeder Stadt ein Bett findest. Anstatt alles auf eigene Faust zu machen, gibt es überall Touranbieter, die dich zu abgelegenen Ausflugszielen bringen. So kannst du dich zurücklehnen und alles genießen.

 

Im Land sind viele Backpacker unterwegs.

So findest du schnell Anschluss und bist nicht alleine. Es macht einfach mehr Spaß, was mit anderen Leuten zu unternehmen. Ihr seid eine eingeschworene Community, die sich gegenseitig hilft und Tipps für die kommenden Reisestationen gibt. Willkommen in der Backpacker-Familie 🙂

 

Du siehst, es geht nicht um das günstigste Reiseland, sondern um das rundum-sorglos-Paket. So minimierst du den stressigen Part des Reisens und hast einen unvergessliches erstes Mal. Aber genug gefaselt, hier sind sie nun zehn einfachen Backpacking Länder für Einsteiger.

Europa bietet sich immer zum Start an

Direkt vor unserer Haustür warten wahnsinnig viele Reiseziele. Auf kleinstem Raum findest du eine unheimlich große Vielfalt in Europa. Zudem hast du keine große Anreise und kannst für den Start einfach nur einen Kurztrip machen. Die Einstiegshürde liegt generell sehr niedrig, überall findest du Hostels und andere Backpacker. Vieles läuft so ab, wie du es von Zuhause gewohnt bist. Das perfekte Terrain für den ersten Trip als Backpacker oder deine erste Reise alleine.

 

Such dir einfach ein Reiseziel aus, was dich interessiert oder mach einen Städtetrip über das verlängerte Wochenende. Dank der zahlreichen Billig-Airlines ist das noch nicht mal teuer. Ein Land habe ich einfach mal für dich herausgegriffen.

Kroatien

 

1. Kroatien, die Perle an der Adria

Besonders die Küste von Kroatien mit den über Tausend Inseln ist einfach traumhaft schön. Der beste Weg die Inseln zu entdecken ist per Boot. So erlebst du Kroatien von seiner schönsten Seite, kannst im warmen Mittelmeer schwimmen gehen und abends durch die malerischen Städtchen schlendern. Wenn du mehr willst, dann fahr ins Landesinnere und besuche die Plitvicer Seen.

 

Im Sommer kann es etwas überlaufen sein, aber in der Zwischensaison ist es okay. Ohne Probleme kommst du per Bus, Segelboot oder Fähre überall hin. In vielen Städten werden gerade neue Hostels eröffnet und die meisten Leute sprechen Englisch oder sogar Deutsch. Einfacher geht’s nicht!

 

bewertung-kroatien

 

Reiseführer*: Lonely Planet  |  Stefan Loose

Backpacking Länder mit Working Holiday Visum: Australien, Neuseeland & Kanada

Mit dem Working Holiday Visum kannst du für ein Jahr in einem dieser Länder bleiben und sogar vor Ort arbeiten. Was die perfekte Kombination ist, wenn du eigentlich gar keine Kohle zum Reisen hast. So kannst du dir einen Job suchen, wenn dir das Geld zwischendurch ausgeht. Alle drei Länder sind recht teuer und weit weg, aber mit diesem Deal bezahlbar. Zudem ist die Landessprache Englisch, so dass du keine Verständigungsprobleme hast und ganz nebenbei deine Sprachkenntnisse verbesserst.

 

Deshalb sind Australien, Neuseeland und Kanada sehr bei Backpackern beliebt. Die meisten Leute finden sich schnell zurecht, da es gar nicht soviel anders als Zuhause ist. Alle drei Länder gelten als sicher und einfach zu bereisen. Jedes Land hat seinen ganz eigenen Charakter und zieht dementsprechend unterschiedliche Leute an.

 

Lass dich inspirieren: Australien, Neuseeland & Kanada.

 

Noch nicht genug?! Hier sind alle 11 Länder, in denen du das Working Holiday Visum bekommst

Uluru, Australien

 

2. Australien, das Backpacker-Paradies

 

Vielleicht bin ich jetzt nicht ganz neutral, da ich selber für ein Jahr durch Australien gereist bin und mich unsterblich in Downunder verliebt habe. Aber es hat wirklich alles zu bieten, was das Backpacker-Herz begehrt: pulsierende Städte, viele wunderschöne Strände, eine entspannte Atmosphäre, Action und Parties, total süße Tiere und eine abwechslungsreiche Natur.

 

Viele Backpacker kaufen sich ein altes Auto oder Campervan, um damit einmal quer durch Land zu fahren. So wachen sie jeden Morgen in einem neuen Ort auf und mit ein wenig Glück findest du den perfekten Stellplatz am Strand. Das Leben in Australien ist super entspannt und du wirst schnell neue Freunde finden. Was willst du mehr?!

 

 

bewertung-australien

 

Hier sind ein paar interessante Links:

 

Travel Guide: Backpacking Hacks
Work&Travel: Reisebine | Info-Paket | Work and Travel
Routenvorschläge: Rough Guide
Roadtrip: Guide | Routen

 

Reiseführer*: Lonely Planet  |  Stefan Loose

Milford Sound in Neuseeland

 

3. Neuseeland lässt dein Outdoor-Herzen höher schlagen

Der kleine Nachbar von Australien muss sich nicht verstecken, denn er hat vielfältige Landschaften zu bieten. Das Land am anderen Ende der Welt ist bekannt für seine großen Outdoors. Auf der Nordinsel findest du riesige Schaffarmen und Vulkane. Und die Südinsel ist von den Südlichen Alpen geprägt, die ausgezeichnete Wanderwege zu bieten hat.

 

Ansonsten sind die Kiwis noch als Adrenalin-Junkies verschrien. Auf einer Reise durchs Land hast du die Qual der Wahl zwischen Rafting, Fallschirmspringen, Bungee-Jumping und vielem mehr. Im Winter fällt auf der Südinsel ausreichend Schnee, was viele Wintersportler anzieht. Hier wird dir garantiert nicht langweilig!!!

 

 

bewertung-neuseeland

 

Hier sind ein paar interessante Links:

 

Travel Guide: A Daily Travel Mate  |  Highlights
Work&Travel: Reisebine | Info-Paket | Work and Travel | KiwiQuest
Routenvorschläge: Rough Guide  |  Around World
Wandertipps: Young Adventuress | Daniel Ernst  |  DOC (Verwaltung Nationalparks)

 

Reiseführer*: Lonely Planet  |  Rough Guide

Indian Summer, Kanada

 

4. Kanada ist was für Naturliebhaber

In Kanada findest du natürlich auch quirlige Großstädte wie Toronto, Vancouver oder Montreal, aber erst die grandiosen Naturlandschaften sorgen für den Wow-Effekt. Gerade die Rockies sind atemberaubend. Je weiter du dich in den Norden begibst, desto wilder und ursprünglicher wird es.

 

Die Kanadier sind sehr freundlich und immer für einen Smalltalk zu haben. Das Land ist einfach riesig, so dass du entweder viel Zeit mitbringst oder dich nur für eine Ecke entscheidest. Es gibt ein gutes Busnetz, aber gerade für längere Aufenthalte lohnt es sich, ein eigenes Auto zu kaufen. So steht dem perfekten Roadtrip nichts mehr im Wege.

 

Tipp: Im Jahr 2017 feiert Kanada seinen 150. Geburtstag und alle Nationalparks sind kostenlos.

 

 

bewertung-kanada

 

Hier sind ein paar interessante Links:

 

Travel Guide: Backpacking & Travel Stories
Routenvorschläge: Rough Guides
Work&Travel: Info-Paket | Work and Travel
Reiseblog: Working Holiday Canada
Roadtrip: Der ultimative Roadtrip durch Kanada  |  Icefield Parkway Hwy   | Westkanada  | Alberta  | Yukon

 

Reiseführer*: Lonely Planet  |  Rough Guide

Der Banana-Pancake-Trail: Backpacking Länder in Südostasien

Der Trail ist kein wirklich fixer Weg, sondern ein Netz aus beliebten Backpacker-Routen kreuz und quer durch Südostasien. Im Kern sind es die Länder: Thailand, Laos, Kambodscha und Vietnam. Aber auch einige Nachbarländer zählen dazu.

 

Alle Länder in Südostasien eignen sich hervorragend für Backpacking-Anfänger, weil sie eine gute Tourismus-Infrastruktur haben. Bis auf wenige Ausnahmen gelten sie als sehr sichere Reiseländer. Zudem sind sie alle sehr günstig und dadurch besonders bei Leuten mit wenig Geld beliebt. Das Wetter der Tropen ist ganzjährig warm und es gibt leckeres Essen -Yummy!

 

Hier sind ein paar interessante Links:

 

Travel Guide: Backpacking Hacks  |  Travelfish
Routenvorschläge

 

Reiseführer*: Lonely Planet  |  Rough Guide

Ayatthuya in Thailand

 

5. Thailand ist der Favorit vieler Backpacking-Anfänger

Auf den Punkt gebracht: super Infrastruktur + niedrige Kosten + lecker Essen + viele Backpacker = Top-Newbie-Backpacker-Reiseziel. Zudem hat es auch viel zu bieten: wunderschöne Strände und Inseln im Süden mit den berühmt-berüchtigten Fullmoon-Parties und eine interessante Kultur mit wunderschönen Tempelanlagen gerade im Zentrum von Thailand.

 

Der Norden ist gebirgiger, ruhiger und grüner, da es noch viele Dschungelgebiete gibt. Ganz im Gegenteil zur Megametropole Bangkok, die nie stillzustehen scheint. Die erste Anlaufstelle vieler Backpacker ist hier die Khao San Road. Auch wenn schon seit Jahrzehnten Backpacker durch Thailand reisen, hat es sich seinen Reiz bewahrt. Ein paar Ecken sind etwas überlaufen, aber die kannst du leicht umgehen.

 

 

bewertung-thailand

 

Hier sind ein paar interessante Links:

 

Travel Guide: Faszination Südostasien |  Indie Traveller  |  Highlights  |  Visum
Routenvorschläge: Rough Guides | Faszination Südostasien
Inselhopping: Ostküste | Westküste
Reiseblog: Faszination Südostasien | Home is where your Bag is | Thaiminator | 4ever Thailand | Phuket

 

Reiseführer*: Lonely Planet  |  Stefan Loose

Essen in Malaysia

 

6. Malaysia ist ein Schmelztiegel der Kulturen

Ich liebe Malaysia. Es ist das perfekte Land für eine erste Reise durch Asien. Malaysia hat das beste aus ganz Asien zu bieten. Da es schon immer ein Einwandererland war, leben hier viele Inder, Chinesen und Thais. Jeder hat seine eigene Kultur, Religion und Essen mitgebracht. So kannst du an einem Tag eine Moschee, einen hinduistischen und einen buddhistischen Tempel besuchen. Ein indisches Frühstück genießen, mittags chinesisch essen und abends malaiisches Essen genießen.

 

Auch landschaftlich ist es sehr abwechslungsreich. In Malaysia gibt es den ältesten Dschungel der Welt, alte Kolonialstädte der Briten und traumhafte Inseln. Auf der Insel Borneo ist alles noch sehr ursprünglich und mit einem dichten Dschungel überzogen. Die Malayen sind super freundlich und viele sprechen Englisch. Überall gibt es Hostels und ein gutes Busnetz. Das Gesamt-Paket macht es zu meinem Top-Tipp!!!

 

 

bewertung-malaysia

 

Noch nicht überzeugt?! Hier sind 8 Gründe, warum du Malaysia auch lieben wirst

 

Hier sind ein paar interessante Links:

 

Travel Guide: Faszination Südostasien | Travelfish |  Langkawi
Routenvorschläge: Rough Guide
Borneo: Reiseblog | Reiseroute | Nationalparks

 

Reiseführer*: Lonely Planet  |  Stefan Loose

Schwein, Laos

 

7. Laos hat eine grüne Seele

Die Uhren ticken langsamer in Laos und das Land scheint noch in einem Dornröschenschlaf zu stecken. Die dominierende Farbe ist grün: grüne Reisfelder, grüne Hügel und grüne Wälder. Viele Menschen sind arm und leben von der Landwirtschaft, aber sie scheinen glücklich zu sein. Viele haben dieses durchdringende Lächeln, das das ganze Gesicht zum Strahlen bringt.

Es ist so viel entspannter durch das Land zu reisen, als zum Beispiel dem hektischen Nachbarn Vietnam. Du gewöhnst dich schnell an die Langsamkeit und genießt die wohltuende Entschleunigung. Das Leben ist einfach in Laos, aber es schont auch deinen Geldbeutel, weil es super günstig ist.

 

 

bewertung-laos

 

Hier sind ein paar interessante Links:

 

Travel Guide: Backpacking Hacks  |  Faszination SüdostasienIndie Traveller

 

Reiseführer*: Lonely Planet  |  Stefan Loose

Backpacking in Südamerika, aber ist es nicht gefährlich?!

Leider hat der Kontinent nicht immer den besten Ruf, gerade was das Thema Sicherheit angeht. Auf ein paar Dinge solltest du achten und bestimmte Regionen eher meiden, aber ansonsten ist es eine fantastische Reisedestination. Von den schneebedeckten Andengipfeln über alte Inka-Ruinen, dem tropischen Amazonas-Becken bis hin zu traumhaften Stränden in der Karibik in Kolumbien.

 

Auf dem „Gringo Trail“ entlang der Anden sind etliche Backpacker unterwegs und das Reisen ist sehr einfach. Lerne ein paar spanische Wörter, um dich besser verständigen zu können. In Südamerika findest du das gesamte Spektrum, zu den günstigsten Ländern zählen Bolivien, Peru und Ecuador.

 

Hier sind ein paar interessante Links:

 

Durch welches Land in Südamerika reisen?

Beliebte Reiserouten durch Südamerika mit bester Reisezeit

So reist du sicher durch Südamerika

Patagonien vom Feinsten: Die Highlights vom Süden!

 

Reiseführer*: Lonely Planet  |  Rough Guide  |  Footprint

Guanacos in Chile

 

8. Chile, der schmale Streifen am Südzipfel

Chile dehnt sich über rund 4.300 km von Nord nach Süd aus. So findest du auf der einen Seite die kalten Regionen von Patagonien und im anderen Extrem die heiße Atacama-Wüste. Was Chile zu einem sehr vielfältigen Land macht, da du dazwischen noch Vulkane, Weinregionen und lebendige Großstädte findest.

 

Die Chilenen sind sehr kontaktfreudig. Unterwegs triffst du viele trampende Studenten, die immer gerne ihren Mate-Tee mit dir teilen. Es gilt nicht als das günstigste Land, aber wenn du viel wandern und zelten gehst, gleicht sich dein Budget schnell wieder aus.

 

 

bewertung-chile

 

Hier sind ein paar interessante Links:

 

Travel Guide: BackPacker Steve | Patagonien: Carretera Austral  |  Osterinseln
Routenvorschläge: Rough Guides

 

Reiseführer*: Lonely Planet  |  Rough Guide

Perito Moreno Gletscher, Argentinien

 

9. Argentinien ist immer eine Reise wert

Es ist das zweitgrößte Land in Südamerika und entsprechend viele Landschaftzonen umfasst es. Unten ist das kalte Feuerland dann folgt die karge Pampa-Landschaft, wo vereinzelt noch Rinderfarmen zu finden sind. Bis hoch zu Kakteen bestandenen Gegenden und den Iguazu Wassserfällen. Zwischendrin sind wunderschöne alte Städte und gebirgige Seenlandschaften.

 

Argentinien ist bekannt für seine bequemen Busse, was super bei den langen Distanzen ist. Du kommst ohne Probleme von A nach B und findest in jeder Stadt Hostels. Auch Argentinien ist relativ teuer (nicht immer, da der Wechselkurs zurzeit oft schwankt), von daher wirst du öfter im Hostel kochen, um dein Reisebudget zu schonen.

 

 

bewertung-argentinien

 

Hier sind ein paar interessante Links:

 

Travel Guide: BackPacker Steve | Nomadic Matt
Routenvorschläge: Rough Guides

 

Reiseführer*: Lonely Planet  |  Stefan Loose

Rio, Brasilien

 

10. Brasilien ist pure Lebensfreude

Die Brasilianer haben einfach dieses gewisse Feuer und die Freude am Leben. Alle feiern gerne und lieben Fußball. Sie sind sehr kontaktfreudig, so kannst du dich auch halbwegs in einem portugiesischem-spanischem-Kauderwelsch unterhalten. Das Land ist gigantisch und hat einfach alles zu bieten: endlose Traumstrände, tropischen Dschungel und gigantische Großstädte.

 

Für deinen Trip suchst du dir am besten nur eine Region aus oder nimmst zwischendurch das Flugzeug für die langen Distanzen. Das größte Manko sind sicher die hohen Preise (fast wie in Europa), aber es lohnt sich auf jeden Fall. Auch wenn ich bisher noch wenig gesehen habe, hat mich das Land und seine Leute total begeistert.

 

 

bewertung-brasilien

 

Hier sind ein paar interessante Links:

 

Travel Guide: Nomadic Matt | My Funky Travel
Highlights: Travelettes | Latin Mag  |  Amazonas

 

Reiseführer*: Lonely Planet  |  Stefan Loose

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

 

Der Guide für alle Backpacking Anfänger
Beliebte Backpacking Reiseziele weltweit
Reiseziele für wenig Geld, die sich jeder Backpacker leisten kann
Work and Travel: 11 Länder, in denen du jobben kannst
Wann ist die beste Reisezeit?
So reist du günstig um die Welt

 

Welches Land fehlt noch auf der Liste einfache Backpacking Länder für Einsteiger?

 

Mittelamerika

PS.: In Mittelamerika sind Mexiko, Belize, Costa Rica und Panama relativ einfach zu bereisen. In den touristischen Ecken und in Belize kommst du auch ohne Spanisch zurecht. Für den Rest brauchst du wenigstens ein paar Brocken Spanisch. Schau hier mal vorbei für mehr Infos.

 


Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links, die mit einem * gekennzeichnet sind. Wenn du über einen Link etwas kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich entstehen keine Mehrkosten, aber du unterstützt dadurch meinen Blog. Ich empfehle nur Produkte, die ich selbst nutze und gut finde. Danke für deine Unterstützung.

 

 

8 Comments

  • Petra

    Schöne Zusammenstellung! Thailand & Neuseeland sind wirklich gut für den Einstieg, hab ich nach dem Abi auch gemacht 🙂

    Liebe Grüße!
    Petra von http://www.anothercopycat.com

    • Claudia

      Danke Petra. Die beiden Länder sind eine abwechslungsreiche Kombi.

  • dori

    Hallo Claudia,
    vielen Dank für diese tolle Zusammenfassung. Ich werde dieses Jahr meinen ersten Backpacking-Trip starten – der Rucksack ist schon bestellt 🙂 Nur kann ich mich noch nicht entscheiden, ob es nach Neuseeland oder Südostasien gehen soll. Oder vielleicht doch beides?
    Viele Grüße
    Dori

    • Claudia

      Beides super Reiseziele und sehr verschieden. Wie lange hast du denn Zeit?

  • Remo Hosig

    Hallo Claudia.
    Super Zusammenstellung und überhaupt eine informative Seite!
    Im 2018 werden wir mit der ganzen Familie 4 Monate auf Reise gehen können. Bloss wissen wir noch nicht wohin und wieviel möglich ist, ohne dass Stress das schöne Erlebnis überschattet. Was würdest Du uns empfehlen? Wir lieben insbesondere die Natur und entsprechend Outdooraktivitäten aller Art.
    Neben den von Dir als einfach eingestuften Zielen Südostasien und Südamerika interessiert uns auch Afrika – konkret der Streifen Namibia-Botswana-Sambia-Malawi-Tansania. Hm.. 🙂
    Liebe Grüsse
    Remo

    • Claudia

      Hallo Remo,
      mmh das ist gar nicht so pauschal zu sagen. Es hängt von ganz vielen Faktoren ab: Geld, Zeitraum, Alter Kinder, etc… In Südamerika ist Argentinien und Chile sehr familienfreundlich (Reisezeit: Sommer von November bis März). Bolivien und Peru liegen teilweise sehr hoch, was für kleine Kinder belastender ist. Auch sonst ist das Reisen etwas anstrengender. In Südostasien ist alles deutlich günstiger und das ganze Jahr über schön warm. Vor allem Indonesien hat sehr abwechslungsreiche Outdooraktivitäten zu bieten: Dschungel, Vulkane, Tiere, Schnorcheln, etc. In Afrika könntet ihr euch ein 4WD-Auto samt Campingausrüstung mieten. Vor allem Namibia ist ein einfaches Einstiegsland in Afrika und landschaftlich wunderschön. In der Liste darf eigentlich auch die Klassiker wie Australien, Neuseeland und Kanada nicht fehlen. Alle drei sind sehr familienfreundlich und super geeignet für Roadtrips, einziges Manko sie sind sehr teuer.

      Alles tolle Ideen. Versucht eure Auswahl weiter einzuschränken: teuer vs. günstig, Reisezeit, einfaches Land vs. anspruchsvoller, Tropen vs. Patagonien, Aktivitäten: wandern vs. Strand, etc. Bei so einer langen Reise lohnen sich vor allem Länder, die eine lange Anreise (Patagonien, Australien, Neuseeland) haben und sich im normalen Urlaub kaum lohnen.

      Viel Spaß beim Planen
      Claudia

  • Lena Stb

    Hallo Claudia, (bzw. alle anderen)

    mich würden neben Kanada auch Mittelamerika interessieren. Was gibt es da zu beachten oder gibt es besondere Tips etc.?

    Liebe Grüße

Post A Comment

eins × 5 =