antarktis-reise

Meine Antarktis Reise via Instagram

Meine Erlebnisse in der Antarktis in Worte zu fassen, fällt mir immer noch schwer. Manchmal frage ich mich sogar, ob ich nicht alles geträumt habe, zu fantastisch sind meine Erinnerungen. Die Antarktis ist eine Traumwelt, die schwer zu begreifen ist. Es ist die Abgeschiedenheit und Unberührtheit, die ein Teil der Magie ausmacht. Es sind die schroff aufragenden Berggipfel, die mit einer weißen Eisschicht überzogen sind. Es sind die Tiere, die keinerlei Angst vor den Menschen haben. Die sie es zu etwas ganz besonderen macht.

 

Eine Reise in die Antarktis verändert dich und wird einen bleibenden Eindruck bei dir hinterlassen.

 

Auch wenn meine Fotos die ganze Schönheit der Antarktis nicht einfangen konnten. So geben sie doch einen kleinen Einblick wie’s war.

 

Die Landschaften

Land in Sicht!!! Es ist früh morgens als ich an Deck stehe und die erste Insel schemenhaft im Nebel sehe. Schroff ragen die hohen Felsen aus dem Meer empor. Die Gipfel sind überzogen aus einer Schicht aus Eis und Schnee. Auch die folgenden Tage sind wir immer umgeben von einer atemberaubend Bergkulisse, die mal mehr mal weniger zu sehen ist. Denn oft hängen die grauen Wolken tief und berühren die Spitzen der Berge.

 

 

 

 

 

 

Das blaue Eis

50 Shades of Blue – Blau in allen Schattierungen. Ich hätte niemals gedacht, dass Eis so vielfältig sein kann. Jeder Gletscher und Eisberg erzählt seine Geschichte. Die Form, Farbe und Transparenz verrät, was er bereits erlebt hat. Es ist faszinierend, diese Vielfalt zu studieren und sie aus nächster Nähe zu erleben.

 

Getting close to an iceberg. You feel the cold presence of the it. You hear the melting water dripping down. You can see how big it actually is underwater.

 

 

 

 

Die Pinguine

Wie kann man nicht diese putzigen Pinguine in sein Herz schließen?! Stundenlang könnte ich diese tollpatschigen Geschöpfe an Land beobachten. Wie sie sich liebevoll um ihre Küken kümmern. Beim Nachbarn ein paar Steine klauen, um das eigenen Nest auszubessern. Und wie sie versuchen sich an Land elegant zu bewegen, aber es immer nach einer Slapstick-Einlage aussieht. Sie sind einfach nicht fürs Landleben gemacht, dafür schießen sie umso schneller durchs Wasser.

 

 

 

 

 

Die Tierwelt

Wer hätte gedacht, dass so viele Tiere in solch einer kalten und lebensfeindlichen Welt leben. Gerade im antarktischen Sommer kommen die ganzen Pinguine zum Brüten an Land. In riesigen Brutkolonien leben sie dann, so dass man sie bereits aus einiger Entfernung hören und riechen kann. Auch für Robben ist es die Zeit Nachwuchs zu bekommen. Und auch viele Wale tummeln sich im Sommer hier unten. Die Antarktis lebt! 

 

 

 

 

Willst du auch in die Antarktis reisen?

 

Dann findest du hier einen kleinen Antarktis Guide, wie du mit einem Kreuzfahrtschiff in die Antarktis reisen kannst. Und ich verrate dir auch, wie du an die günstigen Lastminute-Tickets kommst.

 

 

No Comment

Post A Comment

fünf × 2 =